Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Südwest-Grüne leiten Ausschlussverfahren gegen Boris Palmer ein
Stuttgart (dpa) - Die Grünen in Baden-Württemberg wollen den Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer aus der Partei ausschließen. Beim Landesparteitag stimmten 161 Delegierte für ein Ausschlussverfahren, 44 dagegen und 8 enthielten sich. Palmer hatte zuvor auf Facebook mit Aussagen über den früheren Fußball-Nationalspieler Dennis Aogo für Empörung gesorgt.
 
Die Eissporthalle in Sonthofen während eines Spiels des ERC Sonthofen 1999 e.V.
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 30. Januar 2014

Zelle kehrt ins Tor zurück

Die letzten beiden Spieltage der Hauptrunde stehen für alle Teams der Bayernliga an. Nach Beendigung der Hauptrunde haben sich alle Mannschaften platziert und werden entweder in der Zwischenrunde oder in der Abstiegsrunde weiter auf Punktejagd gehen. Die ersten 8 Mannschaften spielen in zwei Gruppen á 4 Teams die Play-Off-Plätze aus. In der Gruppe A spielen die Mannschaften gemäß Platzierung 1,4,5 und 8 und in der Gruppe B 2,3,6 und 7.

Die beiden erstplatzierten Mannschaften spielen dann im Halbfinale über Kreuz, jeweils erster gegen zweiter, die Finalteilnahme aus. Die Mannschaften ab Platz 9 der Abschlusstabelle gehen in die Abstiegsrunde und ermitteln den Absteiger aus der Bayernliga. Welche Mannschaft den 1. Platz belegt wird zwischen Sonthofen und Memmingen nach den Ergebnissen des kommenden Wochenendes entschieden. Um die Plätze 6,7 und 8 kämpfen momentan 5 Teams. Die Punktedifferenz beträgt 4 Punkte bei noch zu vergebenden 6 Punkten. Somit sind noch viele Verschiebungen bei den Platzierungen möglich.

Der EV Moosburg, Gegner der Bulls am Freitag, gehört auch zu diesen Teams, die die Zwischenrunde unbedingt erreichen wollen. Moosburg war übrigens das einzige Team, welches den ERC Sonthofen beim Heimspiel mit 3:4 besiegt hat. Für die Gastgeber zählen nur 6 Punkte an diesem Wochenende um sich noch für die Zwischenrunde zu qualifizieren . Dementsprechend werden die Spieler aus Moosburg voll motiviert in die Freitagspartie starten, denn am Sonntag sind 3 Punkte gegen Regen fast nur eine Pflichtaufgabe.

Herausragender Akteur bei den Gastgebern ist Alexander Feistl. 16 Tore und 39 Assists hat er bis jetzt für seine Mannschaft erreicht und belegt damit den 5. Platz in der Scorerwertung der Bayernliga. Ihm folgt Tobias Gilg und Dominik Hammer. Auch Eric Dylla und Florian Fischer wissen wie man Tore erzielt. Damit verfügen die Gastgeber über eine starke Offensive, die jederzeit Spiele entscheiden kann. Nur der Defensivbereich fällt dabei etwas ab. Insgesamt stehen 113 erzielten Treffern 112 Gegentreffer gegenüber. Das bedeutet, dass das Abwehrverhalten nicht so ausgeprägt ist und man dort Defizite hat. Da gilt es für die Bulls anzusetzen um ihrerseits erfolgreich zu sein.

Am Sonntag empfängt der ERC Sonthofen den EC Pfaffenhofen. Die Gäste aus der Hollerdau  können die letzten Spiele in Ruhe angehen, da sie in der Abstiegsrunde antreten müssen. Zu Beginn der Saison wurden die IceHogs aus Pfaffenhofen hoch gehandelt, konnten aber aufgrund einer Serie von Verletzungen dem nicht gerecht werden. Pfaffenhofen, unter Trainer Heinz Feilmeier,  wird wahrscheinlich die letzten beiden Spiele nutzen, um seine Mannschaft für die kommenden Aufgaben einzustellen. Gerade solche Gegner, die keinen Druck haben, sind gefährlich. Eindeutig bewiesen haben dies die Gäste mit dem Heimerfolg gegen die Memmingen Indians.

Im Sturm haben die IceHogs mit den Spielern Turner und Babic zwei Torjäger, die wissen wo das Tor steht. Auch der ehemalige ERC Spieler Tobias Feilmeier hat bisher schon 31 Assists für seine Mannschaft beigesteuert. In der Defensive ist mit Fabian Sing ein ehemaliger ERC Spieler aktiv der für sein hartes Körperspiel bekannt ist.

Für den ERC Sonthofen heißt es beide Spiele erfolgreich zu gestalten um den Tabellenplatz 1 zu behaupten. Dies ist die Zielvorgabe des Trainers Dave Rich. Das gelingt nur wenn alle Spieler die ihnen zugewiesenen Aufgaben erfüllen und der Torabschluss mit dem nötigen Zug vollendet wird. Es heißt nun die Gänge langsam hoch zuschalten um dann in der Zwischenrunde notwendige Effizienz zu zeigen  Im Tor von Sonthofen steht ab sofort Thomas Zellhuber, der von Fabian Schütze als BackUp unterstützt wird. (Jürgen Naumann)


Tags:
eishockey bayernliga erc oberallgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sasha
Good Days
 
Darius & Finlay & Rusty
In The Ghetto
 
Becky Hill
Last Time
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum