Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die neue BullsCard: Mit diesen Karten wird in der Sonthofer Eissporthalle ab sofort bezahlt
(Bildquelle: ERC Sonthofen)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 14. September 2017

Vorbereitungsheimspiel: ERC Sonthofen empfängt Lindau

Am Freitag (20 Uhr) gibt es gleich zwei Premieren um den ERC Sonthofen. Einerseits empfängt der Eishockey-Oberligist den Ligakonkurrenten EV Lindau zum ersten Vorbereitungsspiel auf heimischem Eis. Andererseits feiert das neue Bezahlsystem um die "BullsCard" Premiere.

Drei Vorbereitungsspiele haben die Bulls bereits bestritten. Gegen die DEL2-Clubs Heilbronn und Bietigheim, die gleichzeitig Kooperationspartner sind, musste der ERC zwar Niederlagen einstecken. Im Laufe der Tage waren aber deutliche Steigerungen rund um die Mannschaft von Trainer Heiko Vogler zu erkennen. Hinzu kommt: Beide Zweitligaclubs waren schon seit Wochen auf dem Eis und dementsprechend besser eingespielt als die Oberallgäuer. Ein tolles Testspiel erlebten die Fans beim EC Peiting. Gleich mit 2:0 konnten sich die Bulls durchsetzen.

Jetzt kommt Wundertüte Lindau in die Eissporthalle nach Sonthofen. Die Islanders haben sich verstärkt und erst vor wenigen Tagen weitere Verpflichtungen bekanntgegeben. In Landsberg siegte die Bodenseetruppe mit 5:3. Gegen ihren Kooperationspartner aus der DEL2, die Ravensburg Towerstars, verloren sie nach guter Leistung nur knapp mit 2:4. Für den ERC ist das Spiel am heutigen Abend ein weiterer Gradmesser. Gerade vor den eigenen Zuschauern wollen die Bulls von Anfang an einen guten Eindruck machen, um die immer noch spürbare Euphorie und das Feuer der abgelaufenen Saison weiter am Leben zu erhalten.

Im Stadion hat sich derweil vor allem eines geändert: Bezahlt werden kann ausschließlich mit der so genannten „BullsCard“. Diese kann an vier Stellen (Ticket-Kasse, Fanshop, Schnapskasse und in der Stadiongaststätte Overtime) in der Eissporthalle erworben und aufgeladen werden. Die Karte selbst ist kostenfrei, lediglich ein Pfand von fünf Euro wird berechnet. Mit der „BullsCard“ kann anschließend überall im Stadion bezahlt werden. Am Ende des Spiels kann die Karte mit Restguthaben behalten werden und bspw. beim Rückspiel in zwei Wochen zum Ligastart wieder genutzt oder zurückgegeben werden. Das Restguthaben und auch das Kartenpfand wird dann wieder ausbezahlt.

Ab sofort können auch Trikots erworben werden: Einfach Größe (L, XL), Nr. + Spielername / Euer Name (nur mit freier Nummer), Farbe (schwarz = Heimtrikot, gelb = Auswärtstrikot) und vollständigen Namen und Adresse per E-Mail an franka@erc-sonthofen.de schicken. ACHTUNG: Bis Sonntag (17.9.) gilt der Frühbucherpreis von 59,90 Euro, anschließend kostet das Trikot 65 Euro.

Am Sonntagabend gibt es in der Eissporthalle in Sonthofen gleich das nächste Testspiel. Dann sind die Piraten vom ESV Buchloe zu Gast. Spielbeginn ist wie gewohnt um 18 Uhr. (pm)


Tags:
eishockey sport allgäu bodensee


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Weeknd
In Your Eyes
 
Granada
Eh ok
 
Nena
99 Luftballons
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum