Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Erfolgreiche AllgäuStrom Beach Volleys – v.l.n.r. : Tine Weidl, Vroni, Hana Kovarova, Marion Mirtl
(Bildquelle: AllgäuStrom Volleys)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 27. Juni 2016

Sonthofer Beach-Volleyball-Teams belegten Platz 1 und 2

Am vergangenen Wochenende konnten die Sonthofer Beach-Volleyball-Teams erneut bei einem BVV Beach Masters Turnier zuschlagen. In einem packenden Finale in Mühldorf setzten sich dann Hana Kovarova und Tine Weidl gegen Vroni Kettenbach und Marion Mirtl mit 2:1 (20:22, 21:11, 15:11) durch.

Beide Sonthofer Teams waren sehr zuversichtlich in oberbayerische Mühldorf gereist. Das am Ende sogar Platz Eins und Zwei herauskamen war dann aber doch eine Überraschung. Denn trotz Setzlistenplatz Eins mussten sich Kovarova / Weidl am Samstag bereits dem Team aus Augsburg Dillinger/Schnürer geschlagen geben. Beide übrigens keine Unbekannten in Sonthofen. Sie trugen in der Vergangenheit ebenfalls schon das Trikot des TSV Sonthofen. Über die Verlierer-Runde und ohne weitere Niederlage schafften es die Beiden von Team Blau allerdings dann doch erwartungsgemäß in das Finale.

Team Rot (Kettenbach/Mirtl) konnten sich dagegen ohne eine Niederlage mit vier Siegen ins Finale spielen. Für die an Sieben gesetzten AllgäuStrom Beach Volleys war es erneut ein Riesen-Erfolg in der Bayerischen Beach-Masters-Serie. In eine hart umkämpften Match setzen sie sich dann im ersten Satz knapp mit 22:20 durch. Doch dann zeigte sich die Routine und das Können der beiden Topfavoriten des Turniers durch. Vor allem durch ein perfektes Aufschlagspiel glänzten Kovarova / Weild und sicherten sich sowohl den zweiten, als auch den entscheidenden Tiebreak jeweils zu Elf. „Das war wieder ein Hammerwochenende, trotz der Wetterkapriolen. Und dass dann beide Sonthofer Teams ganz oben landen ist umso schöner.“ so die Sonthofer Kapitänin Vroni Kettenbach nach dem Endspiel in Mühldorf.

Erwähnenswert auch die weiteren „Allgäuer“ Platzierungen. Eva Schilf, erreichte mit ihrer Partnerin Theresa Hainzlschmid den 4. Platz und Nina Gleich, die mit Linda Weber auf dem Platz stand, erreichte den 7. Platz.

Die AllgäuStrom Beach Volleys-Teams freuen sich nun auf das Heim-Turnier in Kempten am 9./10. Juli. Vor heimischem Publikum wollen vor allem Hana Kovarova und Tine Weidl ihren Vorjahressieg wiederholen.

 


Tags:
Volleyball Sieger Erfolg BeachVolleys


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
OMC
How Bizarre
 
Nicky Jam, Will Smith & Era Istrefi
Live It Up
 
Gwen Stefani
Let Me Reintroduce Myself
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum