Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Eishockeyspiel in der Eissporthalle in Sonthofen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 3. Juli 2014

Kader für die Oberliga füllt sich

Nachdem der ERC Sonthofen das Finale der Eishockey- Bayernliga gewonnen hatte und mit seinen Fans ausgiebig feierte, ist es still um den Oberliga-Aufsteiger geworden. Nur wenige Informationen drangen bislang rund um den neuen Kader nach außen. Manchen Fans vielleicht zu wenig, doch der soeben im Amt bestätigte Vorstand Mike Henkel kann die Anhänger beruhigen.

„Wer mich kennt und das Geschehen rund um den Verein seit einigen Jahren verfolgt, der weiß, dass ich gerade bei der Verpflichtung neuer Spieler eher ein ruhiger und vorsichtiger Typ bin“, sagt Mike Henkel im Interview bei Radio AllgäuHIT. „Die Fans dürfen sich auf echte Kracher freuen“. Der ERC Sonthofen hat also noch ein paar echte Highlights als Pfeile im Köcher.

Saisonziel Klassenerhalt - Kader bereits gut gefüllt
Im ersten Jahr in der Eishockey-Oberliga gibt es für Henkel nur ein sportliches Ziel: „Wir wollen den Klassenerhalt erreichen“. Schließlich ist die neue Spielklasse für alle im Verein Neuland. Insgesamt wird es vier Reihen geben, wobei die ersten beiden Reihen bereits feststehen. Bei den Reihen drei und vier will der Verein noch wichtige Verpflichtungen vornehmen. „Die Spieler, die da noch dazu kommen, müssen den Druck für die anderen hochhalten“. Hier zahlt sich Geduld aber in jedem Fall aus. Hinzu kommen Perspektivspieler aus der eigenen Schule: Robin Berger, Alexander Henkel, Sebastian Schütze und Tobias Tarne. Die allgemeine Beschaffenheit der Mannschaft soll im ersten Oberligajahr des ERC Sonthofen 1999 e.V. so sein, dass das Team den Klassenerhalt erreichen kann. „Platz acht wäre schön und vor allem sicher“, meint Henkel.

Henkel ohne Stellvertreter aber engagierten Team im Hintergrund
Nachdem bei der Jahreshauptversammlung kein zweiter Vorstand gewählt werden konnte, schmeißt er den Verein, wie schon vor dem Einstieg von Heribert Kitzinger, wieder alleine - Zumindest, was das Amt des Vorsitzenden betrifft. Henkel ist dabei froh, dass er sich für den sportlichen Bereich auf Trainer Dave Rich verlassen kann. Dieser sei eine „absolute Unterstützung“, er habe „tolle Kontakte“ und helfe damit dem ERC Sonthofen bei der so wichtigen Entscheidungsfindung, welche Spieler in der nächsten Saison bei den „Bulls“ auflaufen.

Sponsoren stehen hinter dem ERC Sonthofen 1999 e.V.
Schon beim Gipfelevent, das bei einem Sponsor aus Oberstdorf stattfand, signalisierten die Vertreter der Geldgeber, dass mit ihnen auch in der Spielzeit 2014/2015 zu rechnen ist. Mehr noch: Der eine oder andere erweiterte sein Engagement teils deutlich. Im Brustbereich des Trikots wird es eine Veränderung geben. Hier ist künftig die Firma Kränzle vertreten und steigt damit zu einem der Hauptsponsoren des Vereins auf. Auch Radio AllgäuHIT wird in der Saison 2014/2015 weiter Medienpartner des ERC Sonthofen 1999 e.V. sein.


Tags:
eishockey oberliga kader oberallgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jennifer Lopez
Waiting For Tonight
 
Granada
Eh ok
 
Sasha
Waterfalls
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum