Moderator: Marcus Baumann
Sendung: Der AllgäuWECKER
mit Marcus Baumann
 
 

Hochschulaußenstelle: Sonthofen will sich weiter stark machen
16.11.2012 - 10:01
Sonthofens Bürgermeister Hubert Buhl hat den Kampf um die Hochschulaußenstelle noch nicht aufgeben.
Beschlossen Sache ist es noch nicht, aber Kaufbeuren hat vom Wirtschaftsminister Heubisch grünes Licht für die Hochschulaußenstelle bekommen. Aber nicht nur Kaufbeuren ist von der Bundeswehr-Schließung 2017 getroffen, auch Sonthofen hat sich nach Bekanntgabe der Schließung um die Hochschulaußenstelle beworben.

Sonthofens Bürgermeister Hubert Buhl zeigt sich im AllgäuHIT-Interview nicht sonderlich erfreut „Ich halte das nicht für besonders positiv. Es ist bedauerlich, dass sich die Politik so frühzeitig festgelegt hat ohne, dass für das Allgäu ein strategisches Konzept erarbeitet wurde“.

Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Thomae äußerte gegenüber AllgäuHIT, dass das Allgäu zusammen halten und sich gemeinsam für die Hochschulaußenstelle in Kaufbeuren stark machen soll.

Buhl jedoch hat den Kampf um die Hochschulaußenstelle noch nicht aufgeben und möchte weiterhin das Projekt nach Sonthofen holen „ Wir lassen das sicherlich nicht auf uns ruhen. Es geht uns nicht darum Kaufbeuren zu schädigen, sondern es gilt zu prüfen wo und wie eine Außenstelle im Allgäu in Frage kommt und dies ist meiner Meinung nach noch nicht passiert“. Möglicherweise ließe sich aber auch ein Ersatzprojekt finden um auch in Sonthofen die Bundeswehrschließung zu kompensieren.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum