Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Fußball: 1.FC Sonthofen spielt Unentschieden in Rosenheim
15.04.2013 - 08:09
Für den 1.FC Sonthofen hätte beim SB DJK Rosenheim mehr drin sein können, als das 1:1 (1:1) Unentschieden.
Die Oberallgäuer zeigten sich voll auf der Höhe und legten nach dem Seitenwechsel nochmal einen Gang zu. Sie waren auf fremdem Platz einem Sieg schon lange nicht mehr so nahe. Auch Sonthofens Trainer Bernd Kunze meinte nach dem Spiel, dass drei Punkte für seine Mannschaft mehr als verdient gewesen wären. Auf dem holprigen Rasen kam zunächst kaum ein Kombinationsspiel auf. Beide Teams operierten mit langen Bällen, die hüben wie drüben in der Abwehr hängen blieben. Die erste Chance im gesamten Spiel nutzten die Gäste Mitte der ersten Halbzeit gleich zur Führung. Sahin hatte einen Freistoß auf den langen Pfosten getreten und Müller legte für Yörür zum 1:0 auf. Der Rosenheimer Ausgleich fiel durch einen Foulelfmeter von Kapitän Eyrainer nach 36 Minuten. Linnemann war zuvor im Sonthofer Strafraum beim Kampf um den Ball zu Fall gekommen.

In der zweiten Halbzeit legten die Sonthofer noch einen Zahn zu und kamen zu hochkarätigen Möglichkeiten. Zuerst scheiterte Marquardt (55.) vollkommen frei an Torwart Vockensperger. Dann setzte sich Jörg im Rosenheimer Strafraum in Szene und konnte nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Der fällige Elfmeterpfiff des Unparteiischen blieb aber zu Überraschung aller aus. „Das war ein glasklarer Strafstoß. Ich war durch und plötzlich grätscht mir einer von hinten in die Beine ohne jegliche Chance auf den Ball“, sagte der Gefoulte später. Mächtiges Glück hatten die Hausherren auch, als ihr Torwart einen Burger-Freistoß durch die Finger gleiten ließ. Das Leder aber knapp neben dem Pfosten ins Aus rollte. Gleich darauf visierte Marquardt bei einer Penz-Ecke die Querlatte an. Die Oberbayern standen nun mächtig unter Druck, doch die mutigen Sonthofer Angriffsbemühungen wurden nicht belohnt, weil auch Sahin (80.) mit einem tollen 18-Meter-Schuss an Rosenheims Schlussmann scheiterte sowie Marquardt und Müller in der Schlussphase knapp vorbei zielten.

Torfolge:
20. Minute 0:1 Ferhan Yörür
36. Minute 1:1 Franz Eyrainer (Foulelfmeter)

Besondere Vorkommnisse:
Keine

Schiedsrichter:
Christian Keck (Walpertskirchen)

Zuschauer:
70

SB DJK Rosenheim:
Vockensperger, Sylla, Sollinger, De Freitas, Eyrainer, Poschauko, Börtschök, Ishii, Linnemann, Höhensteiger, Millich (59. Tot).

1.FC Sonthofen:
Bathrei, Beck, Yörür, Perner, Sahin, Jörg, Müller, Penz (79. Wiedemann), Burger, Marquardt (88. Thum), Stumpf (83. Hailer).

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum