Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Skispringen: Finale des FIS-Cup nach Oberstdorf verlegt
15.03.2013 - 17:26
Die Schneeverhältnisse im Skistadion Garmisch-Partenkirchen lassen derzeit eine Präparierung der Großschanze HS 140 leider nicht zu. Jetzt findet der Wettbewerb am morgigen Samstag in Oberstdorf statt.
Das Finale des FIS Cup Skispringen wurde deshalb kurzerhand nach Oberstdorf in die Erdinger Arena verlegt und findet dort am morgigen Samstag statt. Ausrichter ist der Skiclub Partenkirchen – tatkräftige Unterstützung erhält das Organisationteam vor Ort von der Skisport- und Veranstaltung GmbH. Innerhalb eines Tages wurden sämtliche Vorbereitungen getroffen, damit die über 90 Athleten aus 12 Nationen unterhalb des Schattenbergs beste Wettkampfbedingungen vorfinden werden.

Der FIS-Cup ist eine internationale Skisprung-Serie des Internationalen Skiverbandes und ist nach dem Weltcup und dem Continentalcup die momentan unterste Wettkampfserie der FIS. Dementsprechend sind die meisten Teilnehmer Nachwuchs-Skispringer, es gibt jedoch keine Altersbeschränkung nach oben.

Neuer Programmablauf für den FIS CUP SKISPRINGEN
Samstag 16.03.2013
06.30 Uhr Abfahrt nach Oberstdorf
08.30 Uhr Startnummernausgabe im Athletendorf
09.00 Uhr Offizielles Training / 1. Durchgang anschließend 1.Wertungsdurchgang , anschließend Finale
ca. 12.00 Uhr Mittagspause im Stadiongebäude 1.Stock
14.00 Uhr Beginn zweiter FIS-Cup Wettkampf

Foto: Skisport- und Veranstaltungs GmbH, Oberstdorf

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum