Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Telemark: Allgäuer Johanna Holzmann und Tobias Müller verteidigen ihre Weltmeistertitel
10.02.2013 - 07:14
In Chamonix wurden die FIS-Juniorenweltmeisterschaften ausgetragen. Für den Deutschen Skiverband gingen bei den Damen Johanna Holzmann (SC Oberstdorf) und Nina Steinhauer (Stuttgarter Albskiläufer) an den Start.
Nach dem ersten Durchgang lagen die Teamkolleginnen auf den Plätzen zwei und drei. Den Podestplatz konnte Nina Steinhauer leider nicht halten, da sie mit Materialproblemen zu kämpfen hatte. Sie landete auf dem sechsten Platz. Nach ihrer Knieverletzung im Januar fuhr Johanna Holzmann bei ihrem Comeback im zweiten Durchgang mit deutlich mehr Selbstvertrauen als im Ersten. Dadurch konnte sie der Französin Argeline Tanbouquet noch den sicher geglaubten Sieg entreißen. Für die Gymnasiastin ist es der vierte Weltmeistertitel bei den Juniorinnen in Folge.

Auch bei den Junioren lagen nach dem ersten Durchgang die Allgäuer Tobias Müller und Jonas Schmid mit der schnellsten und drittschnellsten Laufzeit auf Medaillenkurs. Während Jonas Schmid, der Sieger des letzten Weltcups, aufgrund eines Fahrfehlers auf den 7. Rang durchgereicht wurde, konnte Tobias Müller seinen Weltmeistertitel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum