Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Unfallfluchten in Oberstaufen
27.02.2013 - 13:08
Gleich mit zwei Delikten des unerlaubten Entfernens vom Unfallort innerhalb kurzer Zeit musste sich die Polizei Oberstaufen befassen.
Im ersten Fall bemerkte der Geschädigte, welcher seinen silberfarbenen Daimler Benz, E 220, mit Stuttgarter Kennzeichen auf dem Parkdeck des Bades Aquaria am 26.02.2013 um 09.42 Uhr abgestellt hatte, nach seiner Rückkehr um 12.20 Uhr, dass ein vermutlich blaues Fahrzeug seinen Pkw hinten links angefahren und einen Sachschaden von ca. 2.500 Euro verursacht hatte.

Der zweite Fall ereignete sich auf einem Parkplatz eines Hotels in Weissach, ebenfalls am 26.2.2013 in der Zeit von 10.00 - 14.05 Uhr, als ein Firmenwagen der Marke BMW, Typ 520, in schwarzer Farbe mit Bonner Kennzeichen angefahren wurde. Hierbei entstand durch Kratzspuren an der linken Seite der hinteren Stossstange ein Sachschaden von ca. 500 Euro. In beiden Fällen ersucht die Polizei Oberstaufen um Zeugenhinweise zur Klärung der Sachverhalte.

Durch einen Hinweis eines sehr aufmerksamen Zeugen konnte eine Verkehrsunfallflucht der vergangenen Woche geklärt werden. Nach Veröffentlichung in den Medien stellte sich nun heraus, dass der Anzeigeerstatter der hauptsächliche Verursacher des Unfalles war, allerdings hatte sich die beteiligte Unfallgegnerin einfach entfernt, weshalb sie wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort zur Anzeige gebracht wird, der Verursacher wird wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit Anzeige gebracht.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum