Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Bald geht es offiziell wieder los: Das Allgäu startet in die Wintersaison
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstaufen
Mittwoch, 20. November 2013
Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben
Viel Lob für gute Zahlen von Staatssekretär Pschierer

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer würdigt die Leistungen der schwäbischen Tourismuswirtschaft auf der Jahreshauptversammlung des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben in Oberstaufen. „Die Tourismusregion ist ein Innovationsraum erster Güte“, erklärt Pschierer.

Allein im Jahr 2013 haben Projekte aus der Region zwei namhafte Tourismuspreise auf Bundes- und Landesebene gewonnen: Die ‚Bayerisch-Schwaben-Lauschtour‘ gewann den höchst dotierten Tourismuswettbewerb im Freistaat, den ADAC-Tourismuspreis Bayern 2013. Und der erstmalig ausgelobte Bundeswettbewerb ‚Nachhaltige Tourismusregionen‘ prämierte die neue Markenstrategie des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben zu den fünf Finalisten. Auch im Gesundheitstourismus zeigt sich die Region innovationsfreudig, beispielsweise mit Deutschlands erstem glutenfreien Reiseziel, dem Allgäuer Kurort Scheidegg. In Bad Hindelang wurde das Thema ‚Urlaub für Allergiker‘ von der Unterkunft bis zum Restaurant-Angebot komplett durchdekliniert. Mit der erstmaligen Ausrichtung des Deutschen Wandertages in einer Alpenregion in Oberstdorf in diesem Jahr und der Google-Street-View-Kampagne des Heilbades Oberstaufen, die bundesweit für Aufmerksamkeit gesorgt hat, setzen die schwäbischen Touristiker weitere wichtige Impulse im Wettbewerb um den Gast, von der die gesamte Tourismusregion profitiert.

Die positive Entwicklung der Gäste- und Übernachtungszahlen bestätigt die Leistungen der örtlichen Unternehmer und Touristiker. So erzielte der Regierungsbezirk Schwaben im Jahr 2012 mit 4,4 Millionen Gästen und 13,9 Millionen Übernachtungen ein historisches Rekordergebnis. Dabei erfreute sich die Wander- und Gesundheitsdestination insbesondere bei den Gästen aus dem Nachbarland Schweiz großer Beliebtheit. „Uns Schwaben wird ja allgemein eine besondere Pfiffigkeit und Kreativität zugeschrieben. Dies gilt in besonderer Weise für den Tourismus“, lobt Pschierer die Innovationskraft der Tourismusregion.

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär betont abschließend: „Die Erfolge Schwabens reihen sich in eine positive Tourismusentwicklung im gesamten Freistaat ein. Unsere bayerischen Tourismusangebote von Würzburg bis Berchtesgaden, von Oberstdorf bis Passau sind hoch attraktiv und international äußerst beliebt. Dies ist nicht zuletzt der exzellenten Qualität und Professionalität unserer Destinationen und Betriebe zu verdanken.“


Tags:
tourismus allgäu schwaben pschierer



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Starke Rauchentwicklung in Ottacker bei Sulzberg - Vermutlich technischer Defekt an Sicherungskasten
Kurz nach 12.30 Uhr fiel heute Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in Ottacker bei Sulzberg im Oberallgäu eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus auf. Nach der ...
Skifahrer (28) aus Lawine im Vorarlberger Lech geborgen - Seit Samstag galt der junge Mann aus Oberschwaben als vermisst
Nach dem Lawinenabgang im benachbarten Lech, im österreichischen Bundesland Vorarlberg, ist der vierte vermisste Skifahrer tot geborgen worden. Das hat die ...
Unimog mit Anhänger in Kempten umgestürzt - Tiefenbacher Straße zunächst voll gesperrt
In Kempten ist am frühen Mittwochnachmittag ein Unimog mit Anhänger umgestürzt. Ereignet hatte sich der Vorfall gegen 13 Uhr in der Nähe der ...
Lawine: Vermisstensuche in Lech wieder aufgenommen - Oberschwabe noch immer von Lawine begraben
Nach dem Lawinenunglück mit drei toten Männern aus Oberschwaben und einem Vermissten am Samstag im österreichischen Lech sind die Suchmaßnahmen ...
Rehbock in Füssen wurde der Kopf abgetrennt - Ermittlungen ergaben dass das Tier durch einen Verkehrsunfall ums Leben kam
Nachdem in Füssen am Samstagvormittag ein Rehkadaver ohne Kopf gefunden wurde, gingen die Ermittlungen weiter. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass das Tier bei ...
Fahrzeug bei Weitnau kippt wegen Schneefall um - Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro
Aufgrund starken Schneefalls kam gestern gegen 17.30 Uhr auf der B12 ein Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug grub sich dabei zunächst auf ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Eros Ramazzotti
Vita Ce N´è
 
Joan Jett
I Love Rock N Roll
 
Soehne Mannheims
Vielleicht
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vancouver
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fernpaß/Tirol
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum