Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Schlossberklinik gerettet - ab 1.Juli unter neuer Trägerschaft
15.05.2012 - 20:10
Der Betrieb in der bislang von der Schließung bedrohten Schlossbergklinik in Oberstaufen im Oberallgäu geht weiter.
Die Schwesternschaft München des Bayerischen Roten Kreuzes übernimmt das Spezialkrankenhaus ab 1.Juli. Sie betreibt bereits eine Klinik im benachbarten westallgäuer Lindenberg. Die Übernahme bedeutet für Patienten und Personal eine Bestandsgarantie. Mindestens zehn Jahre wird die Krebsklinik weitergeführt, das hat die Schwesternschaft zugesagt. Das Personal soll in Oberstaufen oder Lindenberg weiterbeschäftigt werden. Bislang hatte der Betreiber, die Helios-Gruppe, sich stets stur gestellt. In einer gemeinsamen Pressemitteilung wurde die Einigung heute bekannt gegeben.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum