Moderator: Marcus Baumann
Sendung: Der AllgäuWECKER
mit Marcus Baumann
 
 
ALLGÄU/REGIONAL
Urteil zur Bundesnotbremse:
Urteil des Bundesverfassungsgerichtes: Die Bundesnotbremse war rechtmäßig (09:38 Uhr)
WELTGESCHEHEN
Zahl der Arbeitslosen sinkt im November weiter
Nürnberg (dpa) - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im November auf 2,317 Millionen gesunken. Damit waren im November 60 000 Menschen weniger ohne Job als noch im Oktober und 382 000 weniger als im November 2020, wie die Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote gab die Bundesagentur mit 5,1 Prozent an, im Oktober hatte sie bei 5,2 Prozent gelegen.
 
Es können aktuell nicht alle Kinder einen Platz im Schwimmkurs finden, so die Wasserwacht Oberallgäu (Symbolbild)
(Bildquelle: Cambomare Kempten | Daniela Kubena)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Mittwoch, 20. Oktober 2021
Ein Bericht von Ingrid Reitenbach

Wasserwacht Oberallgäu: Andrang nach Schwimmkursen ist riesig

Zum Schulstart haben die Erstklässler und Vorschüler in Bayern Gutscheine für Schwimmkurse bekommen, die bei den örtlichen Wasserwachten eingesetzt werden können. Der Andrang ist riesig, sagt die Vorsitzende der Kreiswasserwacht Oberallgäu Birgit Ellmann. Es können nicht alle Kinder einen Platz finden. Deshalb ist eine noch bessere Organisation der Kurse gefragt.

Nach der Ausgabe der Gutscheine für Schwimmkurse muss der Andrang sicher groß sein. Können alle einen Platz finden?

Der Andrang ist tatsächlich riesig, es können leider nicht sofort alle Kinder einen Platz im Schwimmkurs finden. Wir alle geben unser Bestes: Die zur Verfügung gestellten Zeiten in den Schwimmbädern werden ausgenutzt und unsere Ausbilder arbeiten komplett ehrenamtlich in ihrer Freizeit - neben der „ganz normalen“ Arbeit.
Für die Organisation der Schwimmkurse ist der Aufwand stark gestiegen. Zum einen muss eine noch viel größere Zahl der Anfragen nach freien Plätzen bearbeitet werden. Zum anderen muss für alle Helfer und auch die Schwimmkurskinder abgefragt werden, dass die 3G-Regeln eingehalten werden bzw. der Nachweis erbracht sein, dass Schulkinder regelmäßig in der Schule getestet werden.

 

Die Gutscheine sind das eine, die Realisierung eine andere. Wie kann ich so einen Gutschein bei Ihnen einlösen?

Es ist nicht damit getan, die Gutscheine einzusammeln. Die Abrechnung der anteiligen Kursgebühr mit EUR 50,00 pro Gutschein erfolgt über ein gesondertes Formular, in dem nochmal alle Daten der Schwimmschüler erfasst werden müssen. Zudem müssen Nachweise über die Ausbilder erbracht werden. Dieser zusätzliche Aufwand kommt zum erhöhten Andrang noch on top.
Die Auszahlung der Gutscheine erfolgt dann nach Einreichung – wir gehen also auch finanziell in große Vorleistung! Wie lange es dauern wird, bis die einzelnen Wasserwachten ihr Geld aus den Gutscheinaktionen bekommen, kann ich aktuell noch nicht sagen, da wir, soweit mir bekannt ist, noch für keinen Kurs die Abrechnung eingereicht haben. Der zeitliche Rahmen war sehr eng gesteckt:  Die Gutscheine in den Kindergärten und Schulen wurden verteilt, da hatten wir noch gar keine Information, wie die Dokumentation und Abrechnung laufen wird. 

Die Gutscheinaktion ist von der Grundidee eine super Sache – den Verwaltungsaufwand tragen aber zu einem großen Teil zusätzlich die aktuell ohnehin stark beanspruchten Organisationen.

 

Neben der bürokratischen Herausforderung gibt es weiterhin die Coronabedingungen.

Die Schwimmkurse können vom Ausbildungsablauf wieder relativ normal stattfinden. Die Coronabedingungen bleiben insofern natürlich eine Herausforderung, dass die Hygienevorgaben der Bäder zu beachten sind z.B. hinsichtlich Zutrittsverfahren der Eltern bis in die Umkleide zum Bringen und Abholen der Kinder, Maskenpflicht auch für alle Kinder ab sechs Jahren etc.
Es achtet noch stärker als in den Vorjahren jeder darauf, nur wirklich fit und gesund zum Schwimmkurs zu gehen. Die aktuell verbreitete Erkältungswelle macht es uns da nicht leichter.

 

Gute Nachrichten bringt die Bilanz der Kreiswasserwachten sowie der DLRG, es gibt keine Toten im Allgäu in diesem Jahr. Hat die Präventionskampagne dazu beigetragen, was denken Sie?

Wir sind alle sehr froh darüber, dass unsere schlimmsten Befürchtungen nicht eingetreten sind. Zum einen hat sicherlich das wechselhafte Wetter dazu beigetragen, dass nicht jede Woche herrliches Badewetter war und somit der Andrang nicht immer so hoch war.
Ich denke aber auch, dass die Bevölkerung durch die vielen Artikel in den Medien und auch die Präventionskampagnen sensibilisiert wurde und somit auf die Kinder und alle Nichtschwimmer besonders geachtet hat.
Unser Appell bleibt aber weiterhin:  lernt schwimmen und gebt aufeinander Acht! Auch ein gerade absolvierter Schwimmkurs macht aus den Kindern noch keine sicheren Schwimmer. Ständiges Üben und Schwimmen gehen ist der wichtigste Beitrag, den alle Eltern nach dem Kurs leisten sollten. So werden auch unsere Arbeit und unser Engagement wertgeschätzt.


Tags:
wasserwacht oberallgäu schwimmen unterricht gutschein grundschüler


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
R3HAB & Lukas Graham
Most People
 
Chris Steger
Leicht Kennt Ma´s Hom
 
Marshmello & Imanbek
Too Much (feat. Usher)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum