Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Rund um ein geplantes Chalet-Hotel in Bühl am Alpsee ist jetzt die Verwaltung gefragt
(Bildquelle: Stadt Immenstadt)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Donnerstag, 10. Juli 2014

Baugrund und Chalet-Hotel am Alpsee

Die Verwaltung kann die Arbeit an den Bebauungsplänen Bühl Hub Nord und Ost und den Bebauungsplan für das Chalet-Hotel in Angriff nehmen. Der Stadtrat von Immenstadt beschloss die Aufstellung der Pläne, die in direktem Bezug zueinander stehen.

Das Chalet-Hotel mit 50 Wohneinheiten (Chalets) und 266 Gästebetten soll auf der Wiese anschließende an die Badewiese entstehen wo jetzt noch Tennisplätze und der Bolzplatz zu finden sind. Der Bebauungsplan Hub Nord hingegen erschließt die gesamte Fläche unterhalb des Hotels Rothenfels westlich der Staatstraße 2006. Mindestens ein Grundstückseigentümer will nicht mitziehen. Ein anderer hat Gesprächsbereitschaft signalisiert. Mit dem Aufstellungsbeschluss sei lediglich der Wille des Stadtrats dokumentiert worden, dass er die Entwicklung anstoßen will, schreibt die SPD Immenstadt auf ihrer Internetseite.

Die Ausgestaltung des Bebauungsplanes wird öffentlich mit den Bühler Bürgern und mit Detail-Gesprächen zwischen Stadt und Grundeigentümern geführt. Diese bekommen die Möglichkeit ihre Grundstücke als Baugrund an Wohnbauwillige zu verkaufen. Etwa 40 Grundstücke würden durch den Bebauungsplan erschlossen (80 Bauwerber sind derzeit laut Stadtverwaltung an Baugrund in Immenstadt interessiert). Allerdings müssten die Grundstückseigentümer für die öffentliche Erschließung Flächen abgeben. Bürgermeister Armin Schaupp erläuterte in der Sitzung noch einmal, dass er ein sogenanntes Umlegeverfahren (siehe Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Umlegung) die gerechteste Lösung ist. Darüber hinaus verwies er darauf, dass die Stadt den Grundeigentümern auch Tauschflächen angeboten habe.

In den nächsten Wochen soll versucht werden, zwischen Grundeigentümern und den Interessen der Öffentlichkeit so zu vermitteln, dass alle Seiten zufrieden sein können. Um dieses Ziel zu erreichen, wird sich der Bühler SPD-Stadtrat Armin Ländle intensiv einsetzen, kündigt der Ortsverband der Partei an. Gewinner wären dann auch die verkehrsbelasteten Anlieger im Trieblingser Weg.


Der Videobeitrag zum Anschauen:


Tags:
baugrund chalethotel alpsee oberallgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nicky Jam, Will Smith & Era Istrefi
Live It Up
 
Icona Pop
All Night
 
King & Potter
Berlin
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum