Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Freiwillige bei der Baumpflanzaktion
(Bildquelle: Bergwaldprojekt e.V.)
 
Oberallgäu - Gunzesried
Dienstag, 5. November 2019

Freiwillige pflanzen Bäume in Gunzesried

Bergwaldprojekt e.V. kommt ins Allgäu

Am kommenden Samstag, den 9. November 2019, führt das Bergwaldprojekt e.V. eine Pflanzung mit über 60 Freiwilligen in Gunzesried durch, um den naturnahen Waldumbau vor Ort zu unterstützen.

180.000 Hektar Wald sind in Deutschland in Folge der Dürrejahre 2018 und 2019 abgestorben, das ist über 1 % der deutschen Waldfläche. Fichten- und Kiefernmonokulturen, die mehr als die Hälfte der deutschen Wälder ausmachen, sind am stärksten gefährdet. Das Bergwaldprojekt e.V. engagiert sich seit 30 Jahren für den naturnahen Waldumbau von labilen Nadelholzforsten hin zu klimastabilen Mischwäldern mit der Pflanzung und dem Schutz von standortheimischen Laubbaumarten, um die unverzichtbaren Schutzfunktionen unserer Wälder für Trinkwasser, Klima, saubere Luft, Artenvielfalt etc. zu erhalten. Im Rahmen einer Pflanzung des Bergwaldprojekt e.V. werden am 9. November 2019 über 60 Freiwillige unterschiedlichen Alters unter der fachkundigen Anleitung von Förster Peter Naumann vom Bergwaldprojekt e.V. 1100 standortheimische Bäume wie Tannen, Buchen, Fichten und Bergahorne im Waldumbau für einen naturnahen Bergmischwald pflanzen und mit der Pflanzung von Vogelkirsche, Stieleiche und Spitzahorn einen artenreichen Waldrand mitgestalten.

Los geht es um 9 Uhr, gepflanzt wird bis zum Einbruch der Dunkelheit. Anschließend kann, wer will, den Tag bei Lagerfeuer und heißen Getränken gemeinsam ausklingen lassen. Die Teilnahme ist kostenlos, das Bergwaldprojekt e.V. stellt die vegetarische, saisonale und möglichst regionale Verpflegung für den Tag. Unterstützt wird die Aktion vom UnverpacktLaden Immenstadt und der Stadt Kempten. Peter Naumann, Bergwaldprojekt e.V., über den Einsatz: „Die beiden hinter uns liegenden Sommer haben nicht nur im Allgäu gezeigt, welche Auswirkungen der Klimawandel auf unsere Umwelt, die Tiere und Menschen hat – es ist Zeit, dass wir etwas tun. Wir freuen uns deswegen besonders, mit vielen Helferinnen und Helfern einen aktiven Einsatz für den Erhalt des heimischen Waldes zu leisten. Die große Resonanz der Bevölkerung, an diesem Tag mitzuwirken, zeigt, dass immer mehr Menschen bewusst wird, dass ein Weiter-wie-bisher nicht auf Dauer möglich ist. Wenn wir alle dieses Engagement auch vom Wald mit nach Hause in einen umweltverträglichen Alltag nehmen, sind wir auf dem Weg in eine nachhaltige Welt wieder ein paar Schritte weiter.“

 

Bergwaldprojekt e.V.

Das Bergwaldprojekt e.V. mit Sitz in Würzburg organisiert seit 1991 Freiwilligen-Wochen und einzelne Pflanztage in ganz Deutschland mit jährlich ca. 2.500 Teilnehmenden. 2019 finden 117 Projektwochen an 51 verschiedenen Standorten statt. Ziele der Arbeitseinsätze sind, die vielfältigen Funktionen der Ökosysteme zu erhalten, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Bedeutung und die Gefährdung unserer natürlichen Lebensgrundlagen bewusst zu machen und eine breite Öffentlichkeit für einen naturverträglichen Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu bewegen. Der Verein finanziert sich größtenteils aus Spenden. Anmeldungen zu den Projektwochen unter bergwaldprojekt.de. 


Tags:
Veranstaltung Bäume Renaturierung Freiwillige



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Erneut volles Stadion am Schattenberg - Wettkampftickets für den Tourneeauftakt bereits ausverkauft
Das Auftaktspringen der 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf ist beliebter denn je. Bereits vor Beginn des Skisprung-Weltcups in Wisla (am 21. November) sind alle ...
LKW-Unfall auf der A7 bei Woringen - Sachschaden weit über 12.000 Euro
Auf der A7 im Bereich von Woringen geriet heute Nacht gegen 02:30 Uhr ein 51-jähriger Lkw-Fahrer aus Unachtsamkeit aufs rechte Bankett, überfuhr dort elf ...
300.000 Euro Schaden bei Brand einer Autohalle in Oberkammlach - Kriminalpolizei Memmingen sucht nach Brandursache
Am frühen Dienstagabend wurde der Polizei ein Brand in einer Halle zum Ausschlachten von Kraftfahrzeugen gemeldet. Die ausgerückten Streifen der ...
Zwei Brände in Bad Wörishofener Parkhäusern - Mehrere Fahrzeuge bei den Bränden beschädigt
Innerhalb von etwa fünfzehn Minuten wurden der Integrierten Leitstelle Donau-Iller gleich zwei Brände in Parkhäusern in Bad Wörishofen ...
Brand eines Stromverteilerkastens in Woringen - Technischer Defekt löst Flammen aus
In den frühen Nachmittagsstunden des Sonntags, 10.11.2019, ging auf der PI Memmingen die Mitteilung ein, dass ein Stromverteilerkasten in Woringen in Vollbrand ...
Mann bedrängt und belästigt Frau in Lindau - 18-Jährige wehrte sich und flüchtet
Am 31.10.2019 besuchte eine 18-Jährige eine Tanzveranstaltung in der Lindauer Innenstadt. Im Laufe des Abends lernte sie einen Mann kennen, der sie bereits ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
One Direction
History
 
Mark Forster
Einmal
 
Regard
Ride It
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum