Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Schreckschussrevolver im Reisegepäck versteckt
30.10.2012 - 12:35
Im Reisegepäck eines 32jährigen ungarischen Pkw-Fahrers fand die Schleierfahndung Pfronten einen geladenen Schreckschussrevolver.
Der Pkw-Fahrer wurde gestern in Dietmannsried kontrolliert. Der Fahrzeugführer hatte keinen sogenannten "kleinen" Waffenschein, der ihn zum Führen des Revolvers berechtigt hätte. Deshalb wurde er wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz angezeigt. Die Schreckschusswaffe und eine Schachtel Patronen wurden sichergestellt. Der Ungar musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum