Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Streit zwischen Mieter und Vermieter
28.02.2012 - 09:00
Am Montag gegen 10.00 Uhr erreichte die Polizei Sonthofen die Mitteilung über eine Rangelei zwischen zwei Männern in Kierwang. Beim Eintreffen der Streife wurden der 49jährige Vermieter und sein 68jähriger Mieter angetroffen.
Beide kamen sich aufgrund diverser Mietstreitigkeiten in die Haare. Bei dem anschließenden Gerangel zogen sich beide Verletzungen zu. Der Vermieter beschuldigte zudem seinen Mieter, widerrechtlich Strom abzuzapfen und in der Garage damit Geräte zu betreiben. Die Nachfrage der Polizei, die Garage in Augenschein nehmen zu dürfen, wurde vom Mieter verneint. Er setzte sich in seinem Pkw und fuhr einfach davon. Nachdem ein gerichtlicher Beschluss zur Öffnung der Garage erwirkt worden war, wurde von den anwesenden Polizeibeamten entdeckt, dass dort unter anderem ein Trockner, ein Kühlschrank und ein Gefrierschrank betrieben wurden. Ein Elektriker prüfte vor Ort die Stromleitungen und stellte fest, dass sämtliche Geräte über eine Verteilerdose mit widerrechtlich angebrachten Kabeln vom Allgemeinstrom betrieben wurden. Nach den Feststellungen wurden in den vergangenen 3 Monaten insgesamt 600 KW verbraucht. Der normale Stromverbrauch liegt in dieser Zeit bei 150 KW. Beide Männer zeigten sich anschließend gegenseitig wegen Körperverletzung und anderen Delikten bei der Polizei an, der Mieter bekommt zusätzlich noch eine Anzeige wegen Entziehung elektrischer Energie. Der entstandene Schaden dürfte bei 200 Euro liegen.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum