Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Glatteisunfälle sorgt für hohen Sachschaden
07.12.2012 - 13:30
Am 06.12.2012 kam es im Dienstbereich der Polizei Immenstadt zu sechs Verkehrsunfällen von denen vier im Zusammenhang mit den winterlichen Straßenverhältnissen standen.
Hierbei wurde eine Person verletzt und es kam zu einem Gesamtschaden von über 20.000 Euro. In Immenstadt bremste ein Pkw Fahrer seinen Wagen ab, da seine Sicht durch herabfallenden Schnee beeinträchtigt wurde, ein nachfolgendes Fahrzeug konnte noch rechtzeitig bremsen, jedoch übersah ein darauffolgender Pkw die bremsenden Fahrzeuge und fuhr auf. Ebenfalls in Immenstadt kamen zwei Pkw und ein Lkw auf abschüssiger, spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen und prallten zusammen, obwohl die Fahrzeuge mit Schrittgeschwindigkeit geführt wurden. Ein weiterer Unfall ereignete sich in Immenstadt in der Nähe des Krankenhauses. Hier fuhr ein Fahrzeugführer mit nicht angepasster Geschwindigkeit, dadurch geriet der mitgeführte Anhänger ins Schleudern und prallte gegen ein geparktes Auto. In Blaichach musste ein Pkw-Fahrer an einem Fußgängerüberweg anhalten. Ein nachfolgender Fahrzeugführer kam auf schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Ein Mitfahrer des auffahrenden Pkw erlitt durch den Unfall eine Platzwunde am Kopf.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum