Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Riedbergpass nach Unfall mehrere Stunden gesperrt
09.01.2012 - 15:42
Am Riedbergpass ging heute nach einem Unfall teilweise garnichts mehr. Über 4,5 Stunden war der Pass zwischen Balderschwang und Obermaiselstein im Oberallgäu teilweise oder voll gesperrt.
Ein Bus mit 55 Schülern und fünf Lehrern besetzt war trotz neuwertiger Ketten stehen geblieben. Beim Versuch den Bus freizubekommen rutschte dieser zurück und in einen vorher abgehängten Anhänger. Anschließend blieb der Bus quer zur Fahrbahn stehen. Zur Bergung und Abtransport des Busses mit Anhänger wurden Spezialfahrzeuge benötigt. Die Schüler mit Lehrer wurden mittels örtlichem Linienbus ins Skigebiet Grasgehren gebracht. Sportausrüstung, Koffer und persönliche Sachen der Gäste wurden mit Hilfe des Vermieters (Shuttle-Busse) zum Quartier befördert. Am Bus und Anhänger entstanden Schäden in Gesamthöhe von 10.000 Euro.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum