Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
ECDC Memmingen
(Bildquelle: ECDC Memmingen)
 
Memmingen
Montag, 5. Dezember 2016
Wieder in der Spur
ECDC Memmingen siegt deutlich in Germering

Der ECDC Memmingen hat sein Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht Germering deutlich mit 8:1 gewonnen. Nach der enttäuschenden Niederlage gegen Erding gaben sich die Indians keine Blöße und siegten ohne große Mühe. Die Tore für die Maustädter erzielten Antti Miettinen (3), Lukas Varecha, Tim Tenschert, Milan Pfalzer, Patrick Weigant und Steffen Kirsch. Weiter geht es am nächsten Wochenende mit einem Auswärtsspiel in Pegnitz (Freitag), ehe zwei Tage später Buchloe zum Derby am Hühnerberg erwartet wird.

Die Indians konnten in dieser Partie wieder auf ihren Kapitän Jan Benda und auch auf Tim Tenschert zurückgreifen, die beide ihre angestammten Plätze in der ersten Reihe einnehmen konnten. Die Marschrichtung war klar, alles andere als ein klarer Sieg würde den Memminger Ambitionen nicht gerecht werden. Bereits nach gut drei Minuten eröffnete Topscorer Miettinen dann den Torreigen und traf zum 1:0 aus Sicht der Memminger. Die Gastgeber hatten bereits früh Probleme mit dem Tempo der Rot-Weißen und bekamen in der Folge erste Strafzeiten aufgebrummt. Der ECDC ließ sich diese Chance nicht entgehen: Ruhig wurde in Überzahl kombiniert, ehe Torjäger Lukas Varecha zum 2:0 einschieben konnte. Dann aber ein Lebenszeichen der Gastgeber. In der 13. Minute konnten sie durch Retzer verkürzen, er hatte den Puck an Martin Niemz vorbeibugsiert, was der Großteil der Zuschauer und auch das Schiedsrichtergespann erst nach mehrmaligem Hinsehen bemerkte. Doch sofort die Antwort der Memminger, bei angezeigter Strafe stellte Tim Tenschert den alten Abstand wieder her, ehe Antti Miettinen den 4:1 Pausenstand besorgte.

Im zweiten Abschnitt dann ein ähnliches Bild. Die Hausherren hatten den Mannen von Waldemar Dietrich wenig entgegenzusetzen, wehrten sich aber mit allen Kräften gegen eine hohe Niederlage. Die Indians hingegen hatten Chancen für mindestens eine weitere Partie, schafften es aber nicht Torhüter Gräubig mehr als ein Mal zu überwinden. Nur Patrick Weigant war in diesem Abschnitt erfolgreich.

Im Schlussdrittel war dann wieder etwas mehr Zug zum Tor im Memminger Spiel vorhanden. Auf Seiten der Indianer folgten dann auch zwei Premieren. Torhüter Gregor Schapke erhielt seinen ersten Einsatz in der Bayerischen-Eishockeyliga und konnte von den Germeringern in den letzten 20 Minuten nicht überwunden werden. Auch Steffen Kirsch erzielte in der erst zweiten Partie für die Memminger seinen Debüttreffer und half somit, den Spielstand weiter nach oben zu schrauben. Da auch noch Milan Pfalzer und erneut Antti Miettinen für die Indians trafen, stand am Schluss ein standesgemäßer 8:1 Erfolg zu Buche, der mit einer konsequenteren Chancenauswertung auch höher hätte ausfallen können.

Am nächsten Wochenende warten dann zwei knifflige Aufgaben auf den ECDC Memmingen. Zuerst begeben sich die Maustädter auf die weite Reise nach Pegnitz, um dort unter freiem Himmel die nächsten drei Punkte anzuvisieren. Am Sonntag kommt dann der ESV Buchloe an den Hühnerberg. Die mit zahlreichen Ex-Indianern ausgestatteten Freibeuter aus dem Ostallgäu spielen bislang eine gute Saison und liegen in Schlagdistanz zu den GEFRO-Indians. Gute Voraussetzungen also für ein spannendes Derby vor großer Kulisse.


Tags:
ECDC Memmingen Sieg Deutlich Germering



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Betrunken und ohne Führerschein von der A7 abgekommen - Fahrer blieb unverletzt - Fahrzeug schwer beschädigt
Am frühen Samstagmorgen wurde die Autobahnpolizei Memmingen zu einem Verkehrsunfall an der AS Memmingen-Süd gerufen. Der 31-jährige Fahrer eines BMW, der ...
ESV Kaufbeuren verliert gegen Füchse mit 2:3 - Niederlage in ausverkaufter Erdgas Schwaben Arena
Das dritte Playoff-Spiel endete mit 2:3 für die Lausitzer Füchse vor einer ausverkauften erdgas schwaben arena. Der ESV Kaufbeuren hatte im ...
Playoff-Aus für ECDC Memmingen in Halle - 2:6-Niederlage beschert den Indians die Sommerpause
Mit einem 2:6 in Halle beenden die Memminger Indians die Oberliga-Saison 2018/19. Bei den Saale Bulls hatten die Indianer zu wenig entgegenzusetzen und müssen nun ...
Klares Votum: Drei Fußball-Regionalligen sollen bleiben - Zwei Ligen wirtschaftlich nicht darstellbar
Die Vereinsvertreter der Regionalligen Nord, Nordost und Bayern sowie die Drittligisten aus diesem Gebiet haben sich bei ihrer Tagung zur Regionalliga-Struktur und der ...
Playoff-Showdown im Eichwald möglich - EV Lindau Islanders vor zweitem Heimspiel im Achtelfinale
Nach dem sensationellen Sieg der EV Lindau Islanders vom vergangenen Freitag in Tilburg, glichen dieTrappers mit dem Sieg am Sonntag in Lindau die Serie zum 1:1 aus. ...
Kommunale Steuereinnahmen 2018 um 7,1% gestiegen - Größter Anteil der Zunahme entfällt auf die Gewerbesteuer
Kommunale Steuereinnahmen stiegen 2018 um 7,1 Prozent Schwelle von 20 Milliarden Euro erstmals überschritten Die kommunalen Steuereinnahmen stiegen im Jahr 2018 um ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Adel Tawil
Ist da jemand
 
Pizzera & Jaus
wir gewinnt
 
David Guetta, Bebe Rexha & J Balvin
Say My Name
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Grüner Aschermittwoch
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Empfang für Selina Jörg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
fridaysforfuture-Demos im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum