Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Unsicherer Rentner am Steuer auf der A96 - Weiterfahrt per Zug
19.03.2013 - 13:03
Ein besorgter Verkehrsteilnehmer meldete am Montagmittag über Notruf einen auffälligen Autofahrer, der mit seinem Pkw in Schlangenlinien auf der Autobahn in Richtung Memmingen unterwegs war.
Es handelte sich hierbei um einen 71-jährigen Mann, der phasenweise zwei Fahrstreifen benötigte. Im Anschluss an die Polizeikontrolle musste die Weiterfahrt unterbunden werden, da bei dem Mann eine körperliche Schwäche vorlag. Der 71 Jährige setzte die Heimreise in den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald mit dem Zug fort. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung zudem erfolgt ein Hinweis an die Führerscheinstelle. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei, dass sich insbesondere ältere Verkehrsteilnehmer stets selbstkritisch hinterfragen, ob sie aktuell in der Lage sind, ein Kraftfahrzeug sicher zu führen. Auch innerhalb den Familien sollte ein Dialog stattfinden, in wie weit die Verkehrssicherheit noch gegeben ist.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum