Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Ein Urteil wird in rund vier Wochen erwartet.
(Bildquelle: Pixabay)
 
Memmingen
Donnerstag, 24. Juni 2021

Keine Einigung im Prozess um Memminger Fischertag

Dürfen Frauen am Memminger Fischertag in Zukunft mitmachen oder nicht? Diese Frage wurde gestern am Landgericht Memmingen verhandelt. Ein Urteil ist noch nicht gefallen, eine gütliche Einigung wurde von beiden Parteien abgelehnt.

Zur Erinnerung: Eine Frau hatte gegen den Memminger Fischertagsverein geklagt, weil Frauen nicht beim Leerfischen des Memminger Stadtbaches mitmachen dürfen. Die Satzung des Fischertagsvereins Memmingen sieht vor, dass beim Memminger Fischertag nur Männer und Jungen die Forellen aus dem Stadtbach holen dürfen. Traditionell wird danach der Stadtbach gereinigt. Ein weibliches Vereinsmitglied fand diesen Passus in der Satzung diskriminierend, klagte gegen den Verein und bekam vom Amtsgericht Memmingen im vergangenen August Recht. Für den Fischertagsverein allerdings wiegen Vereinsrecht und Tradition mehr als Gleichberechtigung, weshalb er in Berufung ging. 

Der Richter am Landgericht Memmingen, wo gestern das Berufungsverfahren stattfand, hatte eine gütliche Einigung vorgeschlagen. Gemeinsam mit der Stadt Memmingen hätten die beiden Parteien nach einer Lösung gesucht, der vorsitzende Richter hätte als Streitschlichter moderiert. Dieses Vorgehen lehnten jedoch sowohl der Verein als auch die Klägerin ab.

Wie der Vizepräsident des Landgerichtes Memmingen, Jürgen Brinkmann, im Interview mit Radio AllgäuHIT erzählt, wird das Urteil des Gerichtes nun am 28. Juli erwartet. Bei der gestrigen Verhandlung hat das Gericht den Sachverhalt nochmals dargestellt und zusammenfassend vorgetragen, was die beiden Parteien in der Berufung dargelegt haben. 

Sollte eine der beiden Parteien mit dem Urteil des Gerichts nicht einverstanden sein, kann sie erneut in Berufung gehen. Wenn das Landgericht diese Revision zulässt - wovon Brinkmann ausgeht, hat das Verfahren doch grundsätzliche Bedeutung - geht der Fall in nächster Instanz vor den Bundesgerichtshof. Da es im Verfahren um Grundrechte geht - Gleichberechtigung - bestünde im Anschluss die Möglichkeit, das Bundesverfassungsgerichts anzurufen oder gar den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

 


Tags:
memmingen fischertag fischertagsverein gericht prozess urteil einigung


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alma
Stay All Night
 
Millie Turner
Jungle
 
Aura Dione
I Will Love You Monday (365)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Digitales Gründerzentrum Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Spenden Hochwasser
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Motorradunfall auf B308 bei Oberreute
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum