Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Der wiedergewählte Vorstand (v.l.) S. Oberdörfer, I. Vornberger, K. Schrader , I. Altan und G. Reng
(Bildquelle: )
 
Kempten
Donnerstag, 23. April 2015

Jahreshauptversammlung des SPD-Kreisverbands Kempten

Große Einigkeit bei aller Diskussionsbereitschaft

Die Jahreshauptversammlung des SPD-Kreisverbands Kempten war von einer starken Einmütigkeit bei aller Diskussionsbereitschaft gekennzeichnet.

Im Rechenschaftsbericht hob die Vorsitzende Katharina Schrader besonders die thematischen Veranstaltungen zum Verhältnis „Kirche und SPD“ mit Franz Maget, die Podiumsdiskussion zum Problemkreis „Sterbehilfe“ hervor. Diese wurden von vielen Interessierten besucht, die nicht der SPD angehören. Nach Wunsch der Versammlung sollen diese Angebote weiter stattfinden. Das gilt auch für die Veranstaltungen zum pol. Aschermittwoch und den neu geschaffenen Neujahrsempfang der örtlichen SPD.
Bewährt haben sich die regelmäßigen gemeinsamen Sprechstunden mit Mitgliedern des Vorstands und der Stadtratsfraktion am jeweils 2. Montag im Monat im SPD-Büro. Hier tragen Bürger Anliegen vor bzw. werden notwendige Absprachen mit ihnen getroffen. Der Finanzbericht von Ilknur Altan war noch stark von den Ausgaben für die verschiedenen Wahlkämpfe geprägt, auch wenn insgesamt doch weniger als geplant ausgegeben wurde. Katharina Schrader bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern mit Blumen. Nach der Entlastung des Vorstands leitete Ludwig Frick die Neuwahlen. Die Einzelergebnisse ergaben große Zustimmung. Gewählt wurden Katharina Schrader (Vorsitzende), Siegfried Oberdörfer, Günter Reng (stellv. Vorsitzende), Ilknur Altan (Kassiererin), Ingrid Vornberger (Schriftführerin), Lothar Köster (Öffentlichkeitsarbeit), Ute Kosak, Regina Liebhaber (Beisitzerinnen), Ingrid Jähnig (ASF), Romy Scheuer (Jusos), Silvia Buchwald und Ludwig Frick (Revisoren). Daneben wurden die Vertreter der jeweiligen Ortsvereine Thomas Wilhelm, Wolfgang Hennig, Erich Weiß und Karl-Heinz Hoffmann bestätigt.


Lothar Köster erläuterte dann den inhaltlichen teil zu der Möglichkeit eine Landesgartenschau für Kempten zu beantragen. Anhand der Leitlinien für Landesgartenschauen, Beispielen aus Deggendorf und Schwäbisch Gmünd nahm er die Anregungen aus dem Kommunalwahlprogramm des Kreisverbands auf und erläuterte, dass so ein einheitliches Naherholungskonzept von der Burghalde über Lützelburg, Engelhalde bis zum Bachtelweiher entstehen kann und die anstehenden städtischen Aufgaben in diesen Bereichen eingebunden werden können. Diese Vorstellungen wurden intensiv, grundsätzlich zustimmend diskutiert. Das vorgeschlagene Jahr 2026 ist den bisherigen vergaben der Landesgartenschauen sowie der Haushaltssituation der Stadt und deren weiteren Aufgaben geschuldet. Siegfried Oberdörfer ergänzte, dass damit auch ein praktisches Beispiel für das gerade neu formulierte strategische Ziel aus der Stadtratsklausur „Kultur und Freizeit“ zu stärken geschaffen wird. Die Mitgliederversammlung regte einstimmig an, dass die Stadtratsfraktion in diesem Sinne tätig wird.


Danach berichtete Siegfried Oberdörfer aus der Arbeit der Fraktion, erinnerte an die gestellten Anträge, die noch nicht alle abgearbeitet sind. Ersichtlich wurde dabei, dass die Bürger die Ergebnisse gerne annehmen, deren Urheber aber nicht kennen. Interessant ist für ihn, dass sich jetzt mitunter ganz andere Mehrheiten bei Themen in den Ausschüssen und im Stadtrat bilden. Da lässt sich manchmal doch etwas bewegen, so sein Fazit.
In der weiteren Diskussion wurde dringend angemahnt sich um die bessere Fuß- und Radwegeverbindung zwischen dem Stadtteil St. Mang und der Innenstadt zu kümmern, hier insbesondere um die Wiederherstellung der König-Ludwig-Brücke, die dafür maßgeblich ist. (PM)


Tags:
spd vorstand kreisverband mitgliederversammlung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Apple Pay startet bei der Sparkasse Allgäu - Zukünftig einfach mit dem Smartphone bezahlen
Die Sparkasse Allgäu bietet ihren Kunden ab sofort Apple Pay an und ermöglicht damit einfache, sichere und vertrauliche Zahlungen. Mit Apple Pay können ...
200.000 Euro für die Entwicklung im Unterallgäu - LAG erhält zusätzliche Fördermittel für ehrenamtliche Projekte
Die Lokale Aktionsgruppe Kneippland Unterallgäu (LAG) erhält zusätzliche Leader-Fördermittel. Diese positive Neuigkeit hat ...
BFV führt rote Karten für Trainer ein - Auch Vereinsoffizielle können vom Platz geschickt werden
Bei unsportlichem Verhalten können die Schiedsrichter ab sofort auch Trainer und Vereinsoffizielle in allen bayerischen Amateurspielklassen mit einer roten Karte ...
LINKE Kommunalwahlliste im Allgäu - Erstmals treten DIE LINKE zu Kommunalwahlen im Allgäu an
DIE LINKE hat ihr erstes Ziel erreicht. Sie wird bei den Kommunalwahlen im nächsten Jahr im gesamten Allgäu mit eigenen Kandidatenlisten ...
SPD-Füssen mit Statement zur Sitzung - Ortsverein steht weiter zum Erhalt der bestehenden Wohnungen
In einer gemeinsamen Presseerklärung teilte die SPD Füssen ihre Ergebnisse der Sitzung am gestrigen Montag mit. Darin wird noch einmal mit Nachdruck darauf ...
Erneuter Rekordhaushalt für den BFV - Zum zweiten Mal in Folge über 20 Millionen Euro
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird im Haushaltsjahr 2020 zum zweiten Mal hintereinander die 20-Millionen-Euro-Grenze durchbrechen und damit eine neue ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mista M
One Way Ticket
 
Jovanotti
Nuova Era
 
Freya Ridings
Castles
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum