Moderator: Marcus & Helena
mit Marcus & Helena
 
 
Reinigung des Geländes von Ammoniumdichromat
(Bildquelle: AllgäuHIT | Thomas Häuslinger)
 
Kempten
Donnerstag, 25. April 2019

Gefahrstoffaustritt in Kemptener Dieselstraße

Zahlreiche Einsatzkräfte waren im Einsatz

Heute Morgen ist in der Dieselstraße in Kempten beim Verladen eines Gefahrgutbehälters sogenanntes Ammoniumdichromat ausgetreten. Beim Verladen wurde der Behälter beschädigt. Ammoniumdichromat kann Krebs erzeugen und genetische defekte verursachen. Außerdem ist der Stoff als lebensgefährlich beim Einatmen und giftig beim Verschlucken eingestuft. Weiter ist es sehr giftig für Wasserorganismen und kann eine langfristig schädigende Wirkung auf Gewässer haben. Bei dem Vorfall wurden fünf Personen leicht verletzt.

 Derzeit führt die Feuerwehr vor Ort die Reinigung durch, außerhalb des Geländes besteht keine Gefahr, die Situation hat sich mittlerweile wieder entspannt. Die vorerst gesperrte Straße ist mittlerweile wieder befahrbar, ein Großteil der Einsatzkräfte ist bereits wieder abgerückt.

 

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Zum Austritt einer gesundheitsgefährdenden Flüssigkeit kam es heute auf dem Gelände eines Speditionsunternehmens in Ursulasried. Fünf Angestellte erlitten leichte Verletzungen. Kurz nach 7 Uhr wurde beim Umladen ein 1.000-Liter-Standardcontainer versehentlich leicht beschädigt.

Nachdem rund 100 Liter ausgelaufen waren, kippten Angestellte den Container und verhinderten einen weiteren Austritt der Flüssigkeit. Die alarmierte Feuerwehr war mit einer Vielzahl von Einsatzkräften vor Ort und konnte das ausgetretene Ammonium binden. Zum Zwecke der reibungslosen Einsatzabwicklung musste die Dieselstraße bis 8.45 Uhr gesperrt werden. Für Personen außerhalb des Betriebsgeländes bestand keine Gefahr.

Fünf Angestellte der Spedition erlitten Atemwegsreizungen und Schwindel; vier von Ihnen wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr und Polizei Kempten, der Rettungsdienst und das Umweltamt der Stadt Kempten. Der Inhalt des beschädigten Gebindes muss nun noch umgefüllt und die gebundene Flüssigkeit entsorgt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum exakten Hergang des Betriebsunfalls aufgenommen.


Tags:
gefahrstoff austritt reinigung feuerwehr



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Polizisten retten Betrunkenen aus verrauchter Wohnung - Mann (54) beleidigt Kaufbeurer Beamte nach der Rettung
Gegen 03:00 Uhr des 19.07.2019 hörte ein Anwohner einen ausgelösten Rauchmelder in der Beethovenstraße. Eine hinzugerufene Streifenbesatzung der PI ...
Schwimmer (76) am Elbsee bei Aitrang vermisst - Rettungskräfte mit Hunden und Hubschraubern im Einsatz
Seit dem späten Donnerstagabend wird ein 76-jähriger Mann vermisst, welcher am Elbsee beim Schwimmen war. Nach Alarmierung wurde mit einem Großaufgebot ...
Großeinsatz nach Gefahrguteinsatz in Kempten - Bitte Fenster und Türen geschlossen halten
Zu einem Großeinsatz für die Feuerwehr (60 Mann), den Rettungsdienst (30 Mann) und die Kemptener Polizeidienststellen (14 Mann) kam es am Freitagvormittag ...
Brennendes Wohnmobil bei Autobahnkreuz Memmingen - Brand gelöscht - Wohnmobil komplett ausgebrannt
Am Donnerstag, kurz nach 12 Uhr war ein Ehepaar mit seinem Wohnmobil von der A96 kommend auf die A 7 in Richtung Norden unterwegs, als sie im Fahrzeuginneren Brandgeruch ...
Kellerbrand in Marktoberdorfer Mehrfamilienhaus - Brandursache wohl ein defektes Ladegerät
Bei dem Objekt handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus mit 6 Bewohnern. Die Feuerwehr Marktoberdorf war mit ca. 30 Mann und 4 Fahrzeugen vor Ort. Zwei Rettungswägen ...
Landwirt in Weitnau mit Traktor abgestürzt - 48-jähriger schwer verletzt per Helikopter ins Krankenhaus
Der 48-jährige Mann war mit seinem Traktor zu Forstarbeiten in unwegsamem Gelände unterwegs. Er arbeitete alleine auf seinem Waldgrundstück. Als er nicht ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Frans
If I Were Sorry
 
Adam Lambert
Ghost Town
 
Avicii
Tough Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum