Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Fernsehsendung von Alexander Hold wird eingestellt
21.12.2012 - 16:53
Der Kemptener Richter Alexander Hold verliert seine Gerichtsshow beim Münchner Fernsehsender Sat.1. Der Programmanbieter bestätigte heute das endgültige "Aus" für die Sendung.
Von den Bildschirmen soll Hold aber nicht verschwinden. Man arbeite bereits an neuen Programmideen, so ein Sprecher gegenüber dem Medienmagazin DWDL. Zuletzt hatte die Programmreihe immer wieder zu neuen Sendezeiten bestehen müssen - nicht unbedingt mit berauschenden Einschaltquoten. Die letzten Folgen versendet Sat.1 deshalb zur Mittagszeit. Die letzte Folge ist bereits abgedreht.

Alexander Hold war ab 1992 als Staatsanwalt in seiner Heimatstadt Kempten tätig, später am Amts- und Landgericht - auch in Füssen und Sonthofen war er aktiv. 2001 begann seine tägliche Gerichtssendung bei Sat.1. 2008 wurde er für die Freien Wähler in den Kemptener Stadtrat gewählt. Nach seiner Fernsehkarriere kann Hold jederzeit in den Staatsdienst zurückkehren. Dies hat ihm das Bayerische Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz garantiert.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum