Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
ESV Kaufbeuren
(Bildquelle: ESVK)
 
Kaufbeuren
Donnerstag, 10. September 2015

Saisonstart für den ESV Kaufbeuren

Endlich ist es soweit! Am Freitag, den 11.09. um 19:30 Uhr hat das Warten ein Ende. Die neue Saison startet, wie schon in der letzten Spielzeit, mit einem Heimspiel gegen die Dresdner Eislöwen. Ähnlich wie letztes Jahr sind die Sachsen, allein wenn man schon die Etats der beiden Clubs vergleicht, der Favorit in dieser Begegnung. So stehen den Verantwortlichen bei den Sachsen für die kommende Spielzeit rund 800.000 Euro im Gesamtetat mehr zur Verfügung (Quelle Eishockey News Sonderheft).

Die Mannen von Coach Mike Muller wollen dennoch geschlossen auftreten, eigene Chancen nutzen und den Sachsen das Leben so schwer wie möglich machen, damit am Ende die ersten Punkte in der neuen Saison eingefahren werden können. Das Team, die Verantwortlichen und die Anhänger sind voller Vorfreude auf den ersten Spieltag und wollen gemeinsam diesen ersten Auftritt des Teams zu einem Fest machen.

Trainer Mike Muller zum Saisonstart: „Wir trainieren seit Dienstag komplett, es sind also alle Spieler fit für Freitag. Dresden hat viel Talent im Kader, das wollen wir durch harte Arbeit und Geschlossenheit kompensieren."

Daniel Menge zur Premiere gegen seinen Ex-Club Dresden: „Die Vorbereitung ist vorbei. Jeder Spieler geht die Vorbereitung unterschiedlich an und braucht unterschiedliche lange, um anzukommen. In Kaufbeuren ist es für jeden Gegner schwer zu punkten. Wir werden kompakt stehen und wollen am Freitag gewinnen."

Karten für den Saisonauftakt können in der Geschäftsstelle des ESVK, sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.

Am Sonntag den 13.09. geht es wieder zu den Heilbronner Falken, gegen die der ESVK in den Play Downs zum Ende der abgelaufenen Runde die Klasse halten konnte. Ein Gegner also, den die Kaufbeurer Fans zuletzt sehr oft sahen. Die Falken haben durch die fehlende Lizenz des EV Landshut erst sehr spät erfahren, dass sie nun doch wieder in der DEL2 antreten können. Mit Adam Brace und Brad Schell konnten vielversprechende Kontingentstürmer verpflichtet werden. Mit unter anderem Carsten Gosdeck, Thomas Gödtel und Tom Fiedler stehen auch erfahrene deutsche Spieler im Kader. Man wird also auch gegen die Käthchenstädter, wenn es dort in drei Tagen um 18:30 Uhr zur Sache geht, gut stehen müssen, um punkten zu können.


Tags:
saisonstart eishockey heimspiel sport


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Clean Bandit feat. Demi Lovato
Solo
 
Silbermond
Machen wir das Beste draus (homerecordings)
 
Jamie-Lee Kriewitz
Ghost
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum