Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Hier kommt die Bildunterschrift rein!
(Bildquelle: ESVK)
 
Kaufbeuren
Sonntag, 4. September 2016

Erfolgreiches Wochenende für den ESV Kaufbeuren

Zwei deutliche Siege gegen den Liganeuling Dresden

So hatte sich das Trainer Juha Nokelainen vorgestellt, sechs Punkte aus zwei Spielen. Auch wenn etwas Ungewissheit vor dem Spiel mitgeschwungen ist, wußte man über die Dresdner Eislöwen nicht wirklich viel. Die Mannschaft wurde vom DEB erstmals in dieser Saison für die DNL lizensiert. Jochen Molling, der schon als Nachwuchsnationaltrainer beim DEB fungierte, hingegen hatte wohl auf etwas mehr Spielanteile gehofft.

Am Samstag durften die Wertachstätter nach einer langen Busfahrt das erste Mal beim Gastgeber ran. Im ersten Drittel nutze Simon Weingärtner gleich die erste Überzahlsituation um den ESV Kaufbeuren in der dritten Spielminute in Führung zu bringen. Die anschließende Schüsse auf das Gehäuse von Schlussmann Luca Hofmann konnte dieser parieren. Im zweiten Drittel war es dann zunächst die Dresdener, die ebenfalls ihr erstes Überzahlspiel mit dem ersten DNL Tor abschlossen. Zur Mitte des Spiels gab Dresden dem Kaufbeurer Druck nach. Kaufbeuren traf innerhalb von drei Minuten drei mal durch Julian Becher, Thomas Heger und Simon Weingärtner zum 4:1. Im letzten Drittel erzielte Simon Weingärtner seinen dritten Treffer an diesem Tag. Tim Wohlgemuth und Markus Lillich erhöhten zum 7:1 Endstand.

ESC Dresden 16 Minuten - ESV Kaufbeuren 6 Minuten

Sonntag Vormittag stand das zweite Spiel gegen die Eislöwen an. Zwar zog Dresden wieder einige Strafen, jedoch konnte man keine dieser Überzahlsituation für ein Tor nutzen. Alle Treffer fielen bei fünf gegen fünf auf dem Eis. Im ersten Drittel brachte Tim Wohlgemuth seine Mannschaft in Führung. Im zweiten Drittel trafen Thomas Heger und erneut Tim Wohlgemuth. Im Schlussabschnitt erhöhten Simon Weingärtner, Thomas Heger und Michael Fichtl zum 6:0. Kaufbeuren schoss in beiden Spielen fast viermal so oft aufs Tor wie Dresden. Torhütern großer Fußballclubs geht es in solchen Spielen ähnlich. Die Schüsse, die dann kommen, da muss man hellwach sein. Bastian Kucis meisterte diese Aufgabe und musste lediglich bei einem Überzahltreffer an diesem Wochenende hinter sich greifen.

ESC Dresden 12 Minuten - ESV Kaufbeuren 4 Minuten

Trainer Juha Nokelainen zum Spiel:
Die Spiele waren etwas zäh. Wir können besseres Eishockey spielen. Aber, es gab viele Tor, das ist schön. Unser Überzahlspiel war gerade am zweiten Tag zu kompliziert. Dafür gab es viel schöne Tor bei 5 gegen 5. Max Bittner musste nach einem Check am Samstag über Nacht zur Kontrolle im Krankenhaus bleiben. Zum Glück war es nichts Ernstes.

Kommendes Wochenende stehen die ersten beiden Heimspiel gegen den Schwenninger ERC an, die ebenfalls neu in der DNL sind. Für den EV Regensburg kam gegen Schwenningen die Überraschung aus der Wundertüte. Sie verloren das erste Spiel und wurden am darauffolgenden Tag in die Verlängerung gezwungen. Am Samstag, 10.9. um 17:15 Uhr und am Sonntag, 11.9. um 10:30 Uhr, hoffen die Kaufbeurer Jungs auf eine starke Unterstützung der Fans.

Bericht: Dirk Wohlgemuth
 


Tags:
ESV Erfolg Gewinner



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
1. Themenwerkstatt zum Bahnhofsareal in Memmingen - Intensiver Bürgerdialog startet am 8. Februar
Am 06. November 2019 fand die Auftaktveranstaltung zur Bürgerbeteiligung für das Neue Bahnhofsareal statt. Damit erfolgte der Einstieg in den intensiven ...
39-Jähriger flüchtet in Kaufbeuren vor Polizei - Mann leistet unter Drogen mehrfach Widerstand
Am Montagabend führte die Polizei Kaufbeuren Verkehrskontrollen in der Füssener Straße durch. Ein Polizeibeamter, der am Rand der Fahrbahn stand, gab ...
Sieg und Niederlage für Memminger Indians Damen - Gemischte Bilanz am Topspielwochenende
Eine gemischte Bilanz gab es für die Frauen der Memminger Indians am Wochenende. Während die Allgäuerinnen am Samstag gegen Ingolstadt einen ...
Bombenkommando in Mindelheimer Altstadt - Umfangreiche Absperrmaßnahmen nach Bombendrohung
Die Suizidandrohung eines 38-jährigen Mannes sorgte am Sonntagabend für umfangreiche Absperrmaßnahmen der Polizei in Teilen der Mindelheimer Altstadt. ...
Sicher fühlen in den Allgäuer Alpen - Lawinengefahr bleibt weiter gering
Allgemein günstige Verhältnisse. So lässt sich die aktuelle Gefahr wohl am besten beschreiben. Die Schneedecke ist kompakt und fest. Die Warnstufe liegt ...
"Nordic Weekend" in Oberstdorf verläuft reibungslos - Großveranstaltung kommt ohne nennenswerte Polizeieinsätze aus
Zum Nordic Weekend in Oberstdorf vom 24. bis 26.01.2020 fanden sich über die drei Veranstaltungstage insgesamt rund 16.000 Zuschauer ein, welche die Wettbewerbe in ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
George Ezra
Hold My Girl (Martin Jensen Remix)
 
Anastacia
Welcome To My Truth
 
Nico Santos
Oh Hello
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum