Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
In einem Parkdeck brannte Müll.
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Montag, 26. Juli 2021

Feuerwehr Lindau mit neun Einsätzen am Wochenende

Die Gewitter am vergangenen Wochenende sind schnell abgezogen. Dennoch musste die Lindauer Feuerwehr mehrfach ausrücken – nicht nur unwetterbedingt.

Der erste Alarm erreichte die ehrenamtlichen Kräfte am Samstag gegen 18:50 Uhr. Der starke Wind warf einen Baum über eine Straße am Schönbühl. Das Verkehrshindernis wurde mittels Kettensäge entfernt und die Straße durch die Feuerwehr wieder befahrbar gemacht. Nach 40 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Am Sonntagmittag um 11:47 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Allgäu den Löschzug Hauptwache zu einem Kleinbrand. Unter der Auffahrtsrampe zum Parkdeck eines Einkaufszentrums am Berliner Platz, brannten Holz- und Papierabfälle. Ein Bürger wurde auf den Brand aufmerksam und verständigte die Feuerwehr. Ein Trupp löschte das Feuer an dem dortigen Aufenthaltsplatz mittels Schnellangriff unter Atemschutz ab. Um auszuschließen, dass glühende Teile in die unmittelbar daneben befindlichen Abfallcontainer gelangt sind, wurden diese einer Kontrolle unterzogen. Unbekannte hatten die Abfälle offenbar absichtlich angezündet. Anschließend konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.

Eine knappe Stunde lang hatte die Lindauer Feuerwehr ab 15:22 Uhr sechs unwetterbedingte Einsätze abzuarbeiten. Neben drei Einsatzstellen mit dem Stichwort „Wasser im Keller“ gingen auch Meldungen zu überschwemmten Straßen ein. Das Wasser lief nach Abklingen der kurzen Starkregenschauer in den meisten Fällen selbst wieder ab, sodass die Einsatzstellen durch die Feuerwehr lediglich kontrolliert werden mussten. Im Kreuzungsbereich von Heuriedweg und Auenstraße war die Fahrbahn jedoch so stark überflutet, dass ein Durchkommen von Fahrzeugen nicht mehr möglich war. Die Feuerwehr sperrte die Straße für den Verkehr.

Nachdem die verstopften Straßenabflüsse durch die Einsatzkräfte gereinigt wurden und der Regen nachgelassen hatte, floss das angesammelte Wasser wieder ab. Nach einer knappen Dreiviertelstunde war die Befahrbarkeit der Straße wiederhergestellt. Gegen 16:15 Uhr konnte die mit vier Fahrzeugen und 20 Feuerwehrangehörigen abgearbeitete Einsatzserie abgeschlossen werden.

Gegen 20.36 Uhr war erneut die Hilfe der Lindauer Feuerwehr gefordert. Eine Gruppe des Löschzugs Hauptwache wurde zum Parkplatz Blauwiese alarmiert. Der Notruf des Behinderten-WCs hatte Alarm ausgelöst. Nachdem niemand die Tür der Toilette öffnete, verständigte ein Passant die Retter. Die Besatzung des Löschfahrzeugs konnte die Tür zerstörungsfrei öffnen und schnell Entwarnung geben. Im WC wurde keine Person vorgefunden. Weshalb es zum Alarm gekommen war, ist bislang ungeklärt. Mit vor Ort waren die Polizei Lindau sowie ein Rettungswagen des BRK. Nach etwa 20 Minuten war der neunte und letzte Einsatz des Wochenendes abgeschlossen. 


Tags:
lindau feuerwehr einsatz unwetter


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Fource
Wouldn´t It Be Nice
 
Millie Turner
Jungle
 
James Blunt
Love Under Pressure
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF MN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF SF
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF KE
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum