Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: AllgäuHIT am Wochenende
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Bodensee - Lindau
Mittwoch, 21. Februar 2024

Bundespolizei stoppt rumänischen Hehler und bewaffnete Polin

Am Montag (19. Februar) hat die Bundespolizei bei der Kontrolle einer rumänischen Fahrgemeinschaft einen Haftbefehl vollstreckt und mutmaßliches Diebesgut sichergestellt. Auch bei der Kontrolle einer polnischen Fahrzeuglenkerin wurden verbotene Gegenstände gefunden, die zu ernsten Konsequenzen führten.

Die Lindauer Bundespolizisten stoppten in der Nacht zu Montag am Grenzübergang Hörbranz (BAB 96) einen Transporter mit rumänischer Zulassung. Bei der Überprüfung des 34-jährigen rumänischen Fahrers schlug der Fahndungscomputer gleich zweimal an. Es stellte sich heraus, dass gegen den Mann seit März letzten Jahres ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Berlin vorlag. Der Gesuchte war bereits im Mai 2022 wegen Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldstrafe von über 1.200 Euro verurteilt worden. Zudem suchte die Staatsanwaltschaft Potsdam seit Juli 2022 wegen Diebstahls nach ihm. Der Rumäne konnte schließlich seine Justizschulden begleichen und eine Ersatzfreiheitsstrafe abwenden.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten Schmuck, darunter 79 Ringe und 4 Armbänder, ein Mischpult sowie einen hochwertigen Bluetooth-Lautsprecher, die dem rumänischen Beifahrer zugeordnet werden konnten. Der 23-jährige Mitfahrer konnte keine Eigentumsnachweise vorlegen und machte zweifelhafte Angaben zur Herkunft der Gegenstände. Erste Ermittlungen deuten auf mögliche Diebstähle in der Schweiz hin. Nach Rücksprache mit der Lindauer Polizei stellten die Beamten das mutmaßliche Diebesgut sicher. Die Bearbeitung wegen des Verdachts der Hehlerei wird an die zuständige bayerische Polizei übergeben.

Am Mittag kontrollierten Kemptener Bundespolizisten am Grenztunnel Füssen (BAB 7) eine polnische Fahrzeuglenkerin. Die 31-jährige führte in ihrer Handtasche, die sie neben sich abgestellt hatte, einen Schlagring sowie ein Pfefferspray ohne Prüfzeichen mit. Die verbotenen Gegenstände wurden sichergestellt, und die Frau wurde wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt. Nach Rücksprache mit dem Bereitschaftsstaatsanwalt musste die Polin eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1.800 Euro hinterlegen, bevor sie ihre Fahrt fortsetzen durfte.

 


Tags:
Bundespolizei Festnahme Hehler


© 2024 AllgäuHIT e.K. • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der AllgäuHIT e.K.
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alvaro Soler
Muero
 
Lisa Pac
Boring
 
Wanda
Ciao Baby
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bauernproteste im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Chlorgasunfall am Klinikum Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt in Sonthofen in Hauswand
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum