Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Links: Polizeipräsident Memel verabschiedet Von der Grün / Rechts: Andreas Schmaus
(Bildquelle: Polizeipräsidium Schwaben Süd/West)
 
Bodensee - Lindau
Freitag, 25. April 2014

Andreas Schmaus folgt auf Reinhard von der Grün

Urgestein der Kripo Lindau verabschiedet

Der langjährige Leiter der Kriminalpolizeistation (KPS) Lindau geht mit Ablauf des Monats April diesen Jahres in den Ruhestand. Seine Urkunde zur Versetzung in den neuen Lebensabschnitt hat Erster Kriminalhauptkommissar Reinhard von der Grün von Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel bereits erhalten.

Bei der Aushändigung würdigte der Leiter des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West seinen Lindauer Stationsleiter: „Herr von der Grün war vor 15 Jahren mein Wunschkandidat für die exponierte Stelle des Kripo-Chefs im Vierländereck am Bodensee. Er füllte diese Funktion mit viel Engagement, großem Fachwissen und in enger Kooperation mit seinem Team vorbildlich aus. Dabei pflegte er die internationale Zusammenarbeit - ein Erfolgsfaktor gerade bei international agierenden Straftätern.“

Reinhard von der Grün wechselte 1999 als Leiter der Schutzpolizeistation Pfronten vom Ost- ins Westallgäu, übernahm dort die Leitung der Kriminalpolizeistation Lindau und war ab diesem Zeitpunkt der oberste Kriminaler im Landkreis.

Aus dieser Zeit werden ihm zwei Taten wohl für immer in Erinnerung bleiben, weil diese „menschlich gesehen einfach brutal waren und nur zur Erlangung von Bargeld dienten“: Gleich zu Beginn seiner Dienstzeit im Westallgäu kam es zum Mord an einer Pensionsinhaberin durch ein junges Touristenpärchen, das ihr Opfer erstach. Bundesweit durch die Medien ging ein Fall aus dem Jahr 2004, als ein Touristenehepaar in seinem Wohnmobil von einem anfangs unbekannten Mann misshandelt und schwer verletzt zurück gelassen wurde. „Der Täter war damals bewaffnet und nur zur Begehung eines Raubes an den Bodensee gereist“, so von der Grün. Diese beiden Fälle, die er erfolgreich abschließen konnte, „waren auch ein Beleg für die ausgezeichnete länderübergreifende Zusammenarbeit verschiedener Dienststellen“.

„Mir lag die Klärung jeder Straftat immer sehr am Herzen. Ich bin überzeugt, dass wir mit der notwendigen Geduld und Zielstrebigkeit irgendwann fast jedes Täters habhaft werden“, war die Grundlage für die kontinuierlich erfolgreiche Arbeit des gebürtigen Niederbayers, der sich nun aber durchaus auf die kommende Zeit freut. Der sportlich aktive baldige Ruheständler weiß sie schon mit ausgedehnten Radtouren auf dem Mountainbike, gemeinsam mit seiner Ehefrau, zu füllen.

Für die kommenden sechs Monate Leiter der Lindauer Kripo: Andreas Schmaus
Der 37-jährige Friedberger, der sich seit 1995 im Polizeidienst befindet, war mittlerweile mit verschiedenen Aufgaben innerhalb der Bayer. Polizei betraut. So kann er auch im kriminalpolizeilichen Bereich Erfahrungen vorzeigen, da er beispielsweise beim Bayer. Landeskriminalamt im Bereich der Rauschgiftbekämpfung und später für die Bekämpfung der Geldwäsche beim Bayer. Landeskriminalamt tätig war. Zuletzt leistete er seinen Dienst bei der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben (KPI/Z) beim Polizeipräsidium Schwaben Nord, und sammelte hier Erfahrungen im Bereich der Organisierten Kriminalität.
Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel wünscht dem neuen Stationsleiter „viel Erfolg bei allen nun anstehenden Entscheidungen und auch das hierfür notwendige Quäntchen Glück“.


Tags:
kripo bodensee urgestein westallgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen in Lindau - 17.000 Euro Sachschaden und zwei verletzte
Am Freitag, 06.12.2019, gegen 15.35 Uhr, befuhren ein 53-jähriger Weißensberger, eine 39-jährige Pkw-Fahrerin aus Kreßbronn sowie eine ...
Ladendieb in Lindau klaut 400 Euro aus Kasse - Polizeiinspektion Lindau bittet um Hinweise zum Täter
Am gestrigen Donnerstagabend um 18:00 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter ein Ladengeschäft in der Lindauer Bindergasse. Nachdem sich der Mann ...
Landkreis Lindau: Amerikanische Faulbrut - Universität Graz findet Gegenmittel zur Bienenseuche
Die "Amerikanische Faulbrut" beschäftigt den Landkreis Lindau nun bereits seit September. Eine Forschergruppe von der Universität in Graz haben wohl ...
Zwei leichtverletzte bei Verkehrsunfall in Lindenberg - Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro
16.000 Euro Sachschaden und zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwochabend auf der Bundesstraße 308 zwischen Manzen und ...
Wegen überhöhter Geschwindigkeit in Mauer geprallt - 30-jähriger Fahrzeugführer nicht verletzt
Glimpflich ausgegangen ist ein Verkehrsunfall, der sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Blumenstraße in Lindenberg ereignete. In einer Kurve kam ...
1,84 Millionen Euro für "Projekt Cavazzen" - Stadt Lindau erhält Förderung für Ausbau
Der letzte Förderbaustein für den Cavazzen ist da. Bauminister Dr. Hans Reichhart hat in München die Bewilligung des Landes Bayern über einen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lemo
Alte Seele (Pt. I)
 
Camila Cabello
Never Be the Same
 
Jack Johnson
Good People
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum