Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Sperre Fernpassstraße B179 im Bereich Bichlbach - Lermoos (Archiv)
(Bildquelle: Bezirkshauptmannschaft Reutte)
 
Allgäu
Freitag, 11. Januar 2019

Fernpass wird von Samstag bis Dienstag gesperrt

Umfahrung nur großräumig möglich

Die Fernpass-Bundesstraße im österreichischen Tirol wird von Mitternacht bis mindestens Dienstagabend gesperrt. Das hat die Bezirkshauptmannschaft Reutte mitgeteilt. 

Grund ist die aktuelle Wettervorhersage und die damit verbundene, hohe Lawinengefahr. Konkret gesperrt wird die B179 zwischen Bichlbach und Lermoos. Eine Umfahrung sei nur großflächig möglich, teilte die Bezirkshauptmannschaft weiter mit. 

Die Fernpass-Bundesstraße ist eine der wichtigsten Verbindungen vom Allgäu in Richtung Innsbruck. Die B179 beginnt auf österreichischer Seite direkt nach dem Grenztunnel der Autobahn A7 bei Füssen und führt durch die Alpen bis nach Nassereith und Imst. 

Dementsprechend groß werden die Auswirkungen auf den Verkehr in Richtung Österreich sein. Eine großräumige Umfahrung kann nur über Garmisch oder die Autobahn A96 in Richtung Bregenz erfolgen. Der Zeitverlust ist allerdings erheblich - Zudem erfolgt die Umfahrung über Garmisch auch über einen Pass - eine entsprechend hohe Schneehöhe muss einkalkuliert werden.

 

 

 

 

 


Tags:
fernpass tirol lawinengefahr alpen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Viel zu wenig Schnee in den Alpen - Illertal erst ab Sonthofen mit Schnee bedeckt
Am letzten Wochenende hat es endlich geschneit: zuerst am Alpenrand, am Sonntag gab es auch Schneeschauer im Flachland. Das hochaufgelöste Flachfarbenbild des ...
Lawinengefahr wieder mäßiger in den Allgäuer Alpen - Frischen Triebschnee vorsichtig beurteilen
Durch das warme und milde Wetter in den vergangenen Tagen ist die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen wieder zurückgegangen. Der Lawinenwarndienst Bayern gibt ...
Erhebliche Lawinengefahr oberhalb von 2.000 Metern - Neuschnee erhöht Lawinenwarnstufe in den Allgäuer Alpen
Besonders im Allgäu gab es größere Neuschneemengen, die die Gefahr einer Lawine drastisch erhöhen. Weiterhin gilt es, den Triebschnee oberhalb ...
Wieder höhere Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Neuschnee birgt viele Gefahren vor allem in den hohen Lagen
Besonders im Allgäu gab es größere Neuschneemengen und somit auch eine größere Gefahr für Lawinen. Weiterhin gilt, den Triebschnee ...
Skifahrer bei Pistenunfall in Allgäuer Alpen verletzt - 73-Jähriger mit Hubschrauber in Klinik geflogen
Am Donnerstag kam es gegen 11:10 Uhr im Bereich der Talstation der Scheidtobelbahn/ See-Eck-Bahn am Fellhorn bei Oberstdorf zu einem Kollisionsunfall zwischen zwei ...
Unbekannter schlägt Kemptener Passanten ins Gesicht - Angreifer floh anschließend - Polizei bittet um Hinweise
In den frühen Morgenstunden des Mittwochs, den 15.01.2020, kam es gegen 01:15 Uhr im Bereich der Alpenrosenstraße in Kempten zu einem tätlichen Angriff ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ariana Grande
No Tears Left To Cry
 
Isac Elliot
Waiting Game
 
Miley Cyrus
Malibu
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum