Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Sturmschaden in Bregenz
17.12.2011 - 07:15
Durch die orkanartigen Sturmböen stürzten am 16.12.2011 um 17:34 Uhr im Bereich der Langenerstraße in Bregenz vor der Galerie (km 6,0) zwei ca 8 Meter hohe Nadelbäume quer über die Fahrbahn. Die Feuerwehr Langen bei Bregenz entfernte beide Bäume mittels absägen von der Straße.
Durch das Umstürzen der Bäume wurden keine Personen verletzt oder Fahrzeuge beschädigt. Weiters stürzte ein ca 8 Meter hoher Laubbaum nach dem Tunnel (km 7,3) nicht verkehrsbehindernd an den Fahrbahnrand. Die Feuerwehr Langen bei Bregenz entfernte den Baum vom Fahrbahnrand um weitere Gefahren zu vermeiden. Durch den Baumsturz wurden keine Personen verletzt oder Fahrzeuge beschädigt. Durch die Aufräumarbeiten am Einsatzort bildete sich ein ca 1 km langer Rückstau Richtung Langen. Die Feuerwehr Langen bei Bregenz bewältigte die Arbeiten mit 10 Einsatzkräften. Die Polizei Bregenz war mit 2 Einsatzkräften vor Ort. (PI Bregenz, Tel. 059133/8120100)
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum