Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Eishockey: Allgäu-Bodensee-Derby in der Bayernliga
09.12.2011 - 05:52
In der Eishockey- Bayernliga kommt es am Abend zum Allgäu- Bodensee- Derby zwischen dem ERC Sonthofen und dem EV Lindau. Der Tabellenzweite aus dem Oberallgäu ist auf ein Revanche aus.
"Im Nachhinein war der Sieg nach der dazu erfolgreichen Vorbereitung Gift" sagt der sportliche Leiter des EVL, Bernd Wucher. "Danach haben wir unser Potential nie wieder ausgeschöpft, weil viele gedacht haben, es einfach so weiter." Gepaart mit dem Verletzungspech, das in diesem Spiel mit dem Kreuzbandriss von Zdenek Cech seinen negativen Höhepunkt fand, eine unheilvolle Kombination, aus der sich die Islanders immer noch zu befreien versuchen. "Klar wollen wir gegen Lindau gewinnen, wir haben gegen die Bodenseetruppe etwas gut zu machen", sagt Co- Trainer Peter Waibel, nachdem die "Bulls" zum Saisonauftakt im Eichwaldstadion knapp verloren hatten.

Die dringend benötigte Verstärkung für den EV Lindau, auch nach dem verletzungsbedingten Totalausfall von Zdenek Cech, heißt Kyle Doyle. Auf ihn wird man besonders acht geben müssen: "Der Spieler ist sicher gut. Er hat in der Vergangenheit unter Beweis gestellt, was er kann. In der Oberliga hat er mehrfach im Score ganz vorne gestanden. Ich denke, wir werden es verstehen müssen, diesen Spieler aus dem Spiel zu nehmen und wenn uns das gelingt, sind wir gegen Lindau schon ein ganzes Stück weiter", so Co-Trainer Peter Waibel.

Soielbeginn in Sonthofen ist um 20 Uhr.

Weitere Begegnungen an diesem Freitag:
ESV Buchloe - EC Pfaffenhofen (20 Uhr)
EV Weiden - ECDC Memmingen (20 Uhr)

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum