Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: pixabay:)
 
Oberallgäu - Kempten
Montag, 15. Februar 2021

Familien im Lockdown: Freie starten Benefizaktion

Bunt statt grau wird dieser Aschermittwoch! Denn Gratis-Aktionspakete bieten ab Mittwoch, 17. Februar, Spiel und Spaß für Kinder daheim. Die Päckchen sind individuell befüllt und für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter geeignet. Sie enthalten Malsachen, Bücher, Rätselbücher, Hörbuch-CDs und weiteres Beschäftigungsvergnügen wie Mit-Mach-Bilder und Stickbilder. Sie werden gratis abgegeben, solange der Vorrat reicht.



Kontaktlose Abholung oder Lieferung frei Haus

In Kempten können die Pakete im Bürgerbüro von Ulrike Müller und Alexander Hold (Salzstraße 12) nach dem Prinzip “Click&Collect” bestellt und kontaktlos abgeholt werden. Eine Mail zur Bestellung und Terminvereinbarung an buero.kempten@fw-europa.com genügt. Die Abholung ist grundsätzlich wochentags zwischen 9:00 und 15:00 Uhr möglich.
In Sonthofen werden die Päckchen sogar ausgeliefert. Bestellungen sind an petramueller-sf@web.de zu richten. Die Auslieferung durch freiwillige Helfer erfolgt dann zeitnah direkt an die Haustür bzw. kontaktlos in den Briefkasten.

Erleichterung für Familien im Lockdown-Stress

Hinter der Idee, Eltern wie auch Kinder im Lockdown praktisch zu unterstützen, stehen vier Allgäuer Freie Wähler*innen: die Europaabgeordnete Ulrike Müller, der Landtagsvizepräsident Alexander Hold sowie Annette Hauser-Felberbaum, Beauftragte für Kulturangelegenheiten im Stadtrat Kempten, und Petra Müller, Kulturreferentin im Stadtrat Sonthofen. Sie haben Bücherspenden bei Kinderbuchverlagen in ganz Deutschland eingeworben, und die beiden Abgeordneten finanzieren die Aktion mit. Auch die Stiftung Lesen und der Bayerische Lehrerinnen- und Lehrerverband BLLV sind mit an Bord.

Ulrike Müller weiß als mehrfache Großmutter, welchen Herausforderungen Familien mit kleinen Kindern derzeit gegenüberstehen: “Homeschooling und Kindergarten zuhause? Das konnten wir uns vor einem Jahr nicht vorstellen. Vor allem Eltern von jüngeren Kindern sind in dieser Situation stark betroffen. Sie müssen Kinderbetreuung, Job und Haushalt, oft auch noch das Homeschooling der älteren Kinder bewältigen. Das bringt viele Menschen, vor allem Mütter, an die Belastungsgrenze. Wir hoffen, dass wir hier ein wenig Abhilfe schaffen können, und wenn es nur ein paar Stunden sind, die sich ein Kind selbst beschäftigen kann.”

Auch Alexander Hold spricht aus Erfahrung: „Wir können den Eltern die enorme zusätzliche Belastung durch Homeschooling nicht abnehmen. Aber wir können durch diese kleine Geste deutlich machen, dass wir sie damit nicht allein lassen, sondern unterstützen wollen. Auch meine zwei Söhne bringen mich zur Zeit immer wieder an meine Grenzen. Daher kann ich nachfühlen, dass Eltern die Rückkehr zum Präsenzunterricht herbeisehnen. Bis dahin können unsere Päckchen wenigstens für die eine oder andere Verschnaufpause sorgen“, hofft der Landtagsvizepräsident aus Kempten.

Pädagogenverband unterstützt die Idee

Besonders stolz sind die vier Akteure auf die Unterstützung der Aktion durch den BLLV. Dazu die Sonthofener Kulturstadträtin Petra Müller: “Gertrud Nigg Klee als Bezirksvorsitzende freute sich sehr, als wir mit unseren Ideen auf sie zukamen. Die Unterstützung des Pädagogenverbands, auch mit Materialien, hat uns sehr bestärkt. Das ist ein Signal, dass wir mit unserer Aktion lernpädagogisch richtig liegen.”

Annette Hauser-Felberbaum liegen insbesondere die Kinder am Herzen. Die Kulturbeauftragte des Kemptener Stadtrats ist sich bewusst, dass für die Familien im Augenblick jeder zusätzliche Euro eine finanzielle Belastung darstellt. Deshalb ermuntert sie alle Familien, dieses Gratis-Angebot in Anspruch zu nehmen: "Mein Appell geht an alle Mütter und Väter, die vielleicht im Moment merken, dass der Schuh doch sehr drückt. In unserer schönen Stadt Kempten sollte kein Kind ohne Spielzeug und ohne Kinderbücher sein. Gerade in dieser schwierigen Corona-Zeit. Bitte greifen Sie zu. Es kommt von Herzen!”

Ulrike Müller ist seit 2014 Abgeordnete der FREIEN WÄHLER im Europäischen Parlament. Sie ist Mitglied der liberalen Fraktion der Mitte "Renew Europe" und Vizepräsidentin der Europäischen Demokratischen Partei EDP.
Seit 2014 ist sie stellvertretende Landesvorsitzende der FREIEN WÄHLER Bayern, denen sie 1987 beitrat. Zuvor war sie Abgeordnete des Bayerischen Landtags.

Die verheiratete Politikerin, Jahrgang 1962, ist gelernte landwirtschaftliche Hauswirtschafterin. Sie betreibt mit ihrer Familie einen Bauernhof in Missen-Wilhams / Oberallgäu, auf dem vier Generationen unter einem Dach leben.


Tags:
familie lockdown pakete unterhaltung


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Martin Garrix
Drown (feat. Clinton Kane)
 
Avec
Under Water (Club Edit)
 
Rick Astley
Beautiful Life
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum