Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Pfronten im Allgäu
(Bildquelle: Pixabay)
 
Ostallgäu - Pfronten
Mittwoch, 5. September 2018

Wanderbare Wege durch Pfronten

Erkundung Pfrontner Bergruinen und Kultur

Sonne und angenehme Temperaturen im Spätsommer bieten jetzt perfekte Wanderbedingungen in Pfronten.

Die große Hitze ist vorüber und nichts liegt näher als die angenehme Spätsommerwärme zu genießen. Dies können Bergfans momentan besonders gut beim Wandern in Pfronten. Vielfältige Touren locken mit Anstiegen für alle Ansprüche, beeindruckenden Ausblicken und Einkehrmöglichkeiten. Reisenden bietet die 13-Orte-Gemeinde im Allgäu dazu Unterkünfte, die perfekt auf die Bedürfnisse von Wanderern abgestimmt sind.

Wer eine mittelschwere Wanderung durchs Voralpenland mit bester Aussicht genießen möchte, für den ist die Drachenblick-Wanderung genau das Richtige. Der Weg erstreckt sich über rund 14 Kilometer und führt nördlich von Pfronten über Kreuzegg ins Dorf Zell zu den darüber thronenden, mittelalterlichen ZwillingsBurgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg. Hier können sich die Wanderer auf Infotafeln über die eindrucksvolle Historie des Burgenensembles informieren und sich an einem Panorama-Blick über die Voralpenlandschaft erfreuen.

Wer anschließend einkehren möchte, kann der nahegelegenen Schlossbergalm einen Besuch abstatten, ehe der Rückweg Richtung Pfronten-Ried angetreten wird. Infos zur Tour:
https://www.pfronten.de/aktiv/tourenportal/Tour/drachenblick-1/#content Königstraum-Bergtour 

Diese Wanderung macht ihrem Namen alle Ehre, denn die Königstraum-Tagestour bietet mit fast 18 Kilometern Länge zahlreiche majestätische Ausblicke sowie kulturelle Highlights. Vom Startpunkt am Haus des Gastes in Pfronten-Ried führt die Tour in Richtung Burgruine Falkenstein, welche die höchstgelegene Ruine ihrer Art in Deutschland darstellt. Auf 1277 m Höhe bietet sich den Wanderern ein Blick über die Allgäuer und Ammergauer Alpen bis zur Zugspitze. Wen der kulturelle Hintergrund der Burg interessiert, der kann das Burgenmuseum unterhalb der Ruine besuchen und unter anderem erfahren, dass hier König Ludwig einst sein letztes Traumschloss errichten wollte.

Für hungrige Wanderer ist eine Einkehr im Burghotel Falkenstein sehr empfehlenswert. Die Tour führt dann inklusive Aussicht auf den Breitenberg weiter über den Saloberkamm und zum Aussichtspunkt Vierseenblick, von wo aus der Forggen-, der Hopfen-, der Weißen- sowie der Bannwaldsee bewundert werden können. Ebenfalls gut im Blick haben die Wanderer von hier aus das Schloss Neuschwanstein. Zurück führt der Weg über die Ruine Vilsegg und an der Vils entlang zum Ausgangspunkt nach Pfronten.

Wer es noch etwas anspruchsvoller aber nicht minder sagenhaft haben möchte, für den hat die Sagengipfeltour einiges zu bieten. Der Rundweg ist einen Kilometer länger und der Aufstieg noch etwas steiler als bei der Königstraum-Wanderung. Wer die Tagestour auf sich nimmt, wird mit abwechslungsreicher Natur, Panorama-Bergblick und verschiedenen Einkehrmöglichkeiten belohnt. Den Startpunkt bildet wieder das Haus des Gastes in Pfronten-Ried, von wo aus der Weg zur Talstation der Breitenbergbahn führt. Optional kann hier, wer mag, die Gondel nutzen und den Aufstieg verkürzen.

Die Wanderung führt durch den Tobel Reichenbachklamm, durch den es an Wasserfällen vorbei zur Hochalpe geht. Nächste Station der Wanderung bildet die Ostlerhütte auf dem Gipfel des Breitenbergs. Hier bietet sich die Möglichkeit einer Pause mit Einkehr inklusive Alpenblick ehe der Rückweg Richtung Tal angetreten wird. Die Tour führt durch den Wald zum Gasthof Fallmühle zurück nach Pfronten-Ried.

Dass Wandern in Pfronten zahlreiche Besonderheiten birgt, beweist die Zertifizierung zum „Europäischen Wanderdorf“, die sich zum 1.September 2018 zum ersten Mal jährte. Pfronten wurde zum ersten deutschen Mitglied der Vereinigung „Europas Wanderdörfer“ ernannt und darf sich damit in die Riege der besonders idyllischen und mythischen Wanderdestinationen einreihen. Innerhalb der „Europäischen Wanderdörfer“ fungiert jedes Mitglied als Botschafter seiner Region. Pfronten repräsentiert in diesem Rahmen die Mythoslandschaft Allgäuer Alpen und das Landschaftsbild der Region.(pm)
Weitere Infos finden Sie unter: https://www.pfronten.de/europas-wanderdoerfer/ 


Tags:
Pfronten Runinen Berge Wandern



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tote Frau im Bodensee am Lindauer Hafen gefunden - Todesursache der 70-jährigen noch unklar
Ein Bootsbesitzer teilte der Integrierten Leitstelle und der Polizei am späten Vormittag eine Person mit, die leblos im Lindauer Hafen treiben solle. Die daraufhin ...
Marktoberdorf: Flucht nach Unfall mit 12-Jährigem - Junge wurde nur leicht verletzt
Am 22.10.2019, gegen 13:30 Uhr, radelte ein 12-jähriger Junge von der Hirschberger Straße in Richtung Ennenhofener Straße. Dort fuhr er an einem ...
Tödlicher Verkehrsunfall im benachbarten Lech - Autofahrer prallt gegen Begrenzungsmauer und stirbt
Ein 33-jähriger Mann fuhr am 22.10.2019 in den frühen Morgenstunden mit seinem PKW auf der L198 von Lech in Richtung Warth. Bei Straßenkilometer 13,2 kam ...
Mehrere Verkehrsunfälle in Pfronten - Jeweils keine Verletzten bei beiden Unfällen
Am gestrigen Samstag kam es in Pfronten zu einem Verkehrsunfall in der Kemptener Straße. Die 31-jährige Unfallverursacherin missachtete beim Verlassen ihrer ...
Motorradfahrer in Mindelheim mittelschwer verletzt - Autofahrerin übersieht 58-Jährigen beim abbiegen
Am Freitagnachmittag, gegen 14:15 Uhr, kam es in der Landsberger Straße in Mindelheim zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Leichtkraftrad. Eine ...
Bär vermutlich in den Allgäuer Alpen unterwegs - Touristin fotografiert Kot bei Balderschwang
Eine Touristin hat am 1. Oktober im Allgäu mit großer Wahrscheinlichkeit die Losung eines Bären im Allgäu fotografiert. Das Foto wurde nach eigenen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Camila Cabello
Liar
 
Avicii feat. Sandro Cavazza
Without You
 
Hecht
Besch ready für die Liebi vo mer?
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum