Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
ERC-Torhüter Korbinian Sertl (Nr. 31) soll künftig weniger zu tun bekommen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Specht)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 12. November 2015

ERC Sonthofen: Sturm gut - Abwehr problematisch

Jogi Koch: Wir müssen die Heimspiele gewinnen

Nach drei Jahren hat sich der Eishockey-Oberligist ERC Sonthofen 1999 e.V. von Trainer Dave Rich getrennt. Sein Nachfolger bei der Herrenmannschaft ist vorübergehend Jogi Koch, der die sportliche Leitung beim Verein innehat und im Allgäuer Eishockey ein echtes Urgestein ist. Seine kurzfristigen Ziele: Die Abwehr stabilisieren und so die Fans zurück ins Boot holen.

Die Trennung sei dem Verein nicht leicht gefallen, sagt Jogi Koch im Interview bei Radio AllgäuHIT. Er hat mit der damaligen Mannschaft den Aufstieg von der Bayernliga in die Oberliga geschafft, letztes Jahr den Klassenerhalt gesichert. Doch der Saisonstart verlief alles andere als glimpflich. Außer dem herausragenden 6:0-Sieg über den EC Peiting hatten die Fans in der heimischen Eissporthalle bislang ausschließlich Niederlagen zu verdauen.

Jogi Koch sieht zwei Gesichter bei seiner Mannschaft: "Dave hat den Sturm hervorragend aufgestellt, unser Problem ist die Abwehr. Die hat sich seit Saisonbeginn nicht weiterentwickelt. Diese ist recht jung besetzt, vielleicht sind wir da ab und an zu grün hinter den Ohren. Das müssen wir in den Griff kriegen, indem unsere starken Sturmreihen auch defensiv mitarbeiten".

Jogi Koch schwört Truppe ein - Mannschaft hat Verantwortung gegenüber Fans
Unter den Mannschaften sind auch teils harte Brocken dabei. Koch sieht die Oberliga als Zweiklassengesellschaft: Der eine Teil der Vereine hat entsprechende finanzielle Mittel, die anderen wiederum nicht. Den ERC zählt er zu letzteren Vereinen. Er sagt aber auch: "Jammern hilft da nicht. Wir waren immer mit dran und wir haben jedes Spiel Drittel knapp gestaltet, haben dann fünf Minuten den Faden verloren und uns teilweise ganz schön herschießen lassen. Sechs Tore im Schnitt sind ganz schön viel. Wir müssen schauen, dass wir die Heimspiele gewinnen. Die Mannschaft muss sich einfach bewusst sein, welche Verantwortung sie gegenüber dem ERC Sonthofen und den Fans hat. Hier muss keiner spielen, hier darf man spielen und das ist ein Privileg. Die Fans sind wirklich gutmütig, aber bis auf Peiting haben sie in der Liga nur Niederlagen gesehen, dass da der eine oder andere Unmut aufkommt, ist auch klar."

Top-Verteidiger wohl zu teuer für den ERC
Im Winter öffnet sich wieder das Transferfenster. Der ERC Sonthofen weiß, wie es um die Defensive bestellt ist. Jogi Koch: "Ich bin der Meinung, dass wir derzeit eine talentierte Abwehr haben. Sicher ist unsere Abwehr zu jung, aber mit denen muss man arbeiten. Ich kenne außerdem keine Mannschaft in den höheren Ligen und der Oberliga, die sich nicht einen guten Verteidiger wünschen würde. Aber die sind entweder nicht auf dem Markt oder für uns nicht bezahlbar. Wir haben U20-Nationalspieler, wir haben unseren Kooperationspartner ESV Kaufbeuren. Wir müssen einfach Zeit und Geduld haben. Wenn dann müssen wir unsere Spieler aus der Region holen. Und ich prophezeie: Es werden noch Zeiten kommen, da werden uns manche um unsere Verteidiger beneiden".

Ziel: Play-Offs erreichen
Das Saisonziel: Besser sein als letztes Jahr. Die Plätze fünf bis acht sollen angepeilt werden. "Das Publikum hat es verdient in die Play-Offs zu kommen und da lasse ich auch überhaupt nichts gelten. Jeder der mich kennt weiß, ich bin emotional. Ich will das auch. Und ich will in diese Play-Offs. Und wir haben auch die Qualität im Kader."

ERC Sonthofen hat zwei Trainerkandidaten im Auge
Was die Ablösung von Jogi Koch als Übergangstrainer angeht, steht ein Zeitpunkt noch nicht fest. Man sei in Kontakten mit zwei Trainern, die aber derzeit noch anderweitig in Lohn und Brot stünden, teilten Verantwortliche des Vereins gegenüber Radio AllgäuHIT mit. Großen Druck verspüre man aber nicht, da man mit Jogi Koch schließlich einen Experten an der Hand habe.

Lesen und hören Sie morgen im Vorbericht für das Weiden-Spiel, wie die Verantwortlichen den Gegner einschätzen und warum es sich lohnt in die Eissporthalle zu kommen!


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
ercsonthofen eishockey allgäu koch



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Der Eishockey-Sonntag im Überblick - Lindau gelingt Befreiungsschlag, Füssen gewinnt erstes Derby
Der ESV Kaufbeuren muss die nächste Niederlage hinnehmen, die Ravensburg Towerstars gewinnen in Dresden. In der Oberliga verlieren Sonthofen und Memmingen, ...
Die Ergebnisse aus dem Eishockey im Allgäu - Allgäuer Teams größtenteils erfolgreich
Am Freitag hat sich im Eishockey wieder einiges getan. Mehrere Allgäuer Teams mussten ran, die Ergebnisse fielen unterschiedlich aus. Während der ERC ...
Zwei schwere Aufgaben für den ERC Sonthofen - Riessersee zu Gast in Sonthofen und sonntags dann nach Selb
Dieses Wochenende bekommen es die Bulls mit zwei schweren Brocken zu tun. Am Freitag ist der SC Riessersee an der Hindelanger Straße in Sonthofen zu Gast und am ...
Indians empfangen Schlusslicht Höchstadt am Freitag - ECDC Memmingen will Platz vier verteidigen
Als Tabellen-Vierter gehen die Memminger Indians ins kommende Wochenende der Oberliga-Süd. Gegen den langjährigen Konkurrenten aus Höchstadt soll dieser ...
EV Lindau Islanders verpflichten neuen Trainer - Der Österreicher Franz Sturm übernimmt das Oberligateam
Die EV Lindau Islanders sind bei der Suche nach einer Nachfolge für Chris Stanley fündig geworden. Vorerst bis Saisonende wird der Österreicher Franz ...
Füssen: Bund erhöht Fördersatz für Flachdachsanierung - Zehn Prozent mehr Förderung für Füssener Eisstadion
Sehr gute Nachrichten für die Stadt Füssen hat der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU). Wie ihm der Parlamentarische Staatssekretär ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
K-Maro
Femme Like You
 
Pink
Whatever You Want
 
Thorsteinn Einarsson
Galaxy
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum