Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Ozapft is! Die neuen Trinkwasserspender in der Amendinger Grund- und Mittelschule kommen gut an
(Bildquelle: Eva Maria Häfele)
 
Memmingen
Mittwoch, 26. März 2014

Trinkwasserspender kommt bestens an

7.000 Liter Trinkwasser haben die Amendinger Grund- und Mittelschüler in den vergangenen Wochen aus ihrem neuen Trinkwasserspender gezapft, der von den Memminger Stadtwerken gesponsert und jetzt von Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger offiziell eingeweiht wurde. Auch in der Memminger Bismarckschule kommt ein von den Werken installierter Spender "total gut an", wie der 15-jährige Schülersprecher Kevin Aschenbrenner weiß.

Schlange müsse man vor dem neuen Trinkwasserspender in der Amendinger Schulaula trotz des großen Ansturms nicht stehen, berichtet Rektor Robert Hackenberg lachend: "Schließlich kann man bei uns drei Zapfhähne parallel bedienen." Während der Schulleiter erzählt, kommen immer wieder Lehrer und Schüler vorbei, die ihre von den Stadtwerken gesponserten 0,5-Liter-Trinkflaschen mit dem Memminger Stadtlogo drauf oder sogar ganze Karaffen unter die Zapfhähne halten.

"Wir möchten, dass unsere Schüler weg kommen von ungesunden Limonaden und Softgetränken", betont Bismarckschulrektorin Gabriele Holzer, die für ihre Hauptschüler ebenfalls einen Spender von den Stadtwerken geschenkt bekam.

"Die Investitionskosten für ein Gerät liegen bei 5.500 Euro", zählt der technischen Leiter der Stadtwerke, Marcus Geske, auf. Die jährlichen Betriebskosten in Höhe von rund 800 bis 900 Euro für beide Spender übernehmen noch im ersten Jahr die Stadtwerke. Ab dem zweiten Jahr zahlen die Schulen die Betriebskosten für die Trinkwasser-Flatrate mit der Auswahl zwischen Soda und stillem Wasser.

"Seit wir den Trinkwasserspender haben, haben wir nur noch hoch konzentrierte Kinder", schildert leicht schmunzelnd Rektor Robert Hackenberg, als bei der offiziellen Einweihung über den Zusammenhang von Zuckerkonsum durch Limonaden und einem Leistungsabfall im Unterricht gesprochen wird.

Vergangenes Jahr installierten die Stadtwerke bereits Trinkwasserspender in der Lindenschulaula im Memminger Osten und im Flur des Vöhlin-Gymnasiums am Kaisergraben.

Als nächstes sollen laut Geske die beiden Realschulen mit Wasserspendern ausgestattet werden.


Tags:
trinkwasserspender schule stadtwerke amendingen


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Matt Simons
After The Landslide (Remix)
 
Emily Roberts x Pyke & Muñoz x STENGAARD
In This Together
 
Camila Cabello
Never Be the Same
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum