Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Die Frauen der Memmingen Indians
(Bildquelle: Alwin Zwibel)
 
Memmingen
Montag, 31. Juli 2023

Fraueneishockey-Bundesliga ab kommender Saison mit 7 Teams

Die Deutsche Fraueneishockey-Liga (DFEL) wird in der kommenden Saison mit einer weiteren, siebten Mannschaft an den Start gehen. Die Amsterdam Tigers, amtierender niederländischer Meister aus der Saison 2022/2023, komplettieren das Teilnehmerfeld und sind somit der erste ausländische Club, der in der höchsten Fraueneishockey-Liga in Deutschland teilnimmt.

Die Frauen der Memminger Indians starten als Titelverteidiger am Samstag, den 30. September, um 17:15 Uhr und Sonntag 1.Oktober 2023 um 12:15 Uhr mit zwei Heimspielen gegen den EC Bergkamen in die neue Spielzeit.

Im September stehen zahlreiche Vorbereitungsspiele auf dem Programm der Allgäuerinnen, unter anderem ein internationales Turnier beim Schweizer Meister Zürich (16./ 17. September) und eine Woche später das Vorrundenturnier im europäischen EWHL Supercup.

Der letzte Spieltag der DFEL-Hauptrunde findet am 24./ 25. Februar 2024 statt, ehe es im gewohnten Best-of-5-Modus in die Playoffs geht. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich hierbei für die Halbfinals; anschließend spielen die beiden Gewinnerteams den Meistertitel untereinander aus.

Leiter DEB-Spielbetrieb Markus Schubert: „Wir freuen uns, mit den niederländischen Meisterinnen, der Amsterdam Tigers ein siebtes Team in der Deutschen Fraueneishockey-Liga begrüßen zu dürfen. Die DFEL genießt bereits in vielen Nachbarländern einen hohen Stellenwert. Unsere Aufgabe ist weiterhin die Stärkung unserer Ligenstruktur, sowie die positive Weiterentwicklung des Deutschen Fraueneishockeys.“

Sportlicher Leiter der Memminger Indians Peter Gemsjäger: „Wir begrüßen die Aufnahme Amsterdams in die DFEL ausdrücklich. Vor einigen Jahren war Hamburg noch unser Gegner in der Bundesliga, das ist in etwa die gleiche Strecke. Das Ziel muss sein, dass wir wieder zu der Sollstärke der Liga von acht Teams zurückfinden. Natürlich erhoffen wir uns einen starken und attraktiven Gegner, der das Niveau unserer Liga hebt. Die weite Fahrt nach Amsterdam ist sportlich und finanziell schon eine Herausforderung für uns, letzteres können wir aber mit Unterstützung unserer Partner und Sponsoren lösen.

 


Tags:
allgäu sport eishockey


© 2024 AllgäuHIT e.K. • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der AllgäuHIT e.K.
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kygo
Nothing Left
 
Tyla
Water
 
Rita Ora
How To Be Lonely
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bauernproteste im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Chlorgasunfall am Klinikum Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt in Sonthofen in Hauswand
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum