Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christian Veit)
 
Allgäu
Samstag, 6. Juni 2020

Maskenpflicht im Allgäu wird noch andauern

Inzwischen gehören die Pressekonferenzen von Ministerpräsident Dr. Markus Söder schon zur Normalität. Während seiner Reden präsentiert Söder meist die neuesten Lockerungen und gibt ein Update über den Stand der Coronazahlen. Doch was passiert zuvor in den Sitzungen? Wie das genau abläuft erklärte der Oberallgäuer Landtagsabgeordnete Eric Beißwenger im Interview mit Radio AllgäuHIT.

Radio AllgäuHIT: Wie läuft so eine Sitzung aktuell ab? Was hat sich geändert?
Eric Beißwenger:
Im Vergleich zu früheren Sitzungen, also "vor Coronazeiten", so nenne ich es jetzt mal, ist es so, dass nur noch 20% der Abgeordneten präsent sind bei Plenar- oder Ausschusssitzungen. Da hat man sich im Ältestenrat im Landtag darauf geeinigt, dass das Abstimmungsverhalten dann analog zur Fraktionsstärke genommen wird. Ich gehöre dazu. Gott sei Dank, so kann ich auch meiner Arbeit nachkommen und parallel dazu laufen natürlich Videokonferenzen.

Radio AllgäuHIT: Gab es dann bei den Sitzungen auch schon Ideen, die abgelehnt wurden, weil sie zu voreilig gewesen wären?
Eric Beißwenger:
Ja selbstverständlich. Jeder Abgeordnete sieht natürlich die Welt aus der Warte seines Stimmkreises, das ist ganz normal und da nehme ich mich auch nicht raus. Da ist es auch völlig normal, dass man in dem einen oder anderen Punkt weiter gehen möchte als die Anderen. Oder umgekehrt vielleicht auch zu den Bremsern gehört in dem einen oder anderen Fall. Bei uns im Oberallgäu ist die Infektionsrate zur Zeit natürlich sehr, sehr gering, deshalb könnte man meinen, es wäre heile Welt. In anderen Bereichen sieht es hingegen aber vielleicht nicht so gut aus.

Radio AllgäuHIT: Der Schrei der Bevölkerung wird immer größer, dass die Maskenpflicht abgeschafft werden soll. Wie sieht es da aus?
Eric Beißwenger:
Also ich glaube, das wird schon alles immer weiter gelockert. Je nachdem wie sich die Infektionsrate eben verhält. Wir haben ja schon gewisse Lockerungen und ich denke, das ist im Bereich der Gastronomie immer wieder ein Anliegen, welches irgendwann Rechnung tragen muss. Das ist selbstverständlich. Allerdings bleibt es vorerst mal noch wie vor 14 Tagen beschlossen und verkündet.

Radio AllgäuHIT: Welche Lockerungen stehen als nächstes im Raum?
Eric Beißwenger:
Die Hotels haben wieder geöffnet, allerdings sind die Wellnessbereiche noch geschlossen. Da werden wir uns einsetzen, dass hier analog zu der geringen Infektionsrate eine Öffnung kommen wird. Wie es dann weitergeht hängt natürlich immer von der Infektionsrate und den Werten ab. Wenn man sieht wie es in anderen Ländern noch zugeht, wenn man sich beispielsweise Südamerika oder den indischen Raum anschaut, sieht man, dass wir anscheinend sehr gut reagiert haben. Vor allem aber hat auch die Bevölkerung sehr gut mitgemacht. Denn alle Maßnahmen, die man verkündet, müssen auch auf Akzeptanz in der Bevölkerung stoßen und dadurch sind wir doch noch mit einem blauen Auge, zumindest im Gesundheitssektor, davongekommen.


Tags:
Allgäu Coronavirus Maske Interview


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Namika
Je ne parle pas français
 
Nathan Trent
Timeline
 
The Killers
The World We Live In
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum