Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: Pixabay)
 
Unterallgäu
Donnerstag, 4. Juli 2019

Warnung vor Fischen aus Krebsbach und westlicher Günz

Das Landratsamt Unterallgäu meldet erhöhte PFC-Werte

Bei Bachforellen aus dem Krebsbach sind deutlich erhöhte PFC-Werte festgestellt worden. Das Landratsamt Unterallgäu empfiehlt deshalb, derzeit vorsorglich auf den Verzehr von allen Fischen aus Teilen des Krebsbaches und aus einem bestimmten Abschnitt der Westlichen Günz zu verzichten. Konkret geht es um den Bereich zwischen der Einmündung des Schmittenbachs in den Krebsbach bei Ungerhausen bis zum Zusammenfluss von Westlicher und Östlicher Günz bei Lauben (siehe Karte). Die Wasserversorgung von Ungerhausen ist ausdrücklich nicht betroffen. Das Trinkwasser kann weiterhin bedenkenlos und mit gutem Gewissen getrunken werden, betont Landrat Hans-Joachim Weirather.

Grundlage für diese Empfehlung ist die Bewertung des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) zu einer Probe von Bachforellen aus dem Krebsbach, die im Rahmen eines Umweltmonitoring-Programmes des Landesamtes für Umwelt (LfU) untersucht wurde. Das LGL weist in diesem Zusammenhang aber ausdrücklich darauf hin, dass durch den einmaligen Verzehr eine akute Gesundheitsgefahr nicht gegeben ist. Allerdings sollte laut LGL derart belasteter Fisch nicht über einen längeren Zeitraum und regelmäßig verzehrt werden. Vorsichtshalber rät das Landratsamt auf dieser Grundlage auch vom Verzehr von allen Fischen aus einem Abschnitt der Westlichen Günz ab. Derzeit kann nämlich noch nicht ausgeschlossen werden, dass auch diese Fische mit PFC belastet sind. Es ist noch nicht klar, wie hoch die Konzentration des Stoffes in der Westlichen Günz ist, in die der Krebsbach fließt.

Das Wasserwirtschaftsamt Kempten wird nun weiter eingrenzen, wie das PFC in den Krebsbach gelangt. Hierzu werden an verschiedenen Stellen weitere Wasserproben entnommen. Davon abgesehen sollen auch Fische aus der Westlichen Günz untersucht werden, um genauere Aussagen über deren PFC-Belastung treffen zu können.

Polyfluorierte Chemikalien (kurz PFC oder auch PFT) waren früher in Löschschäumen von Feuerwehren enthalten. Möglicherweise resultiert der Eintrag dieser Substanzen in das Gewässer aus einer Zeit, als der Flughafen Memmingerberg noch militärisch von der Bundesrepublik Deutschland genutzt wurde. PFC kommen aber auch in vielen wasserabweisenden Beschichtungen, etwa in Outdoor-Kleidung oder auch Teflon-Beschichtungen vor.

„Die Wasserversorgung von Ungerhausen hat mit der Verzehrwarnung ausdrücklich nichts zu tun“, betont Landrat Weirather. „Das Trinkwasser kann bedenkenlos getrunken werden.“ Das Trinkwasser der Gemeinde Ungerhausen wird seit 2015 - seit die PFC-Problematik auf dem ehemaligen Militärgelände Memmingerberg bekannt ist - regelmäßig auf PFC untersucht. In Ungerhausen wurden die vom Umweltbundesamt empfohlenen Leitwerte dabei immer deutlich unterschritten. Die Ergebnisse werden auf der Homepage der Gemeinde Ungerhausen veröffentlicht.

 


Tags:
Warnung PFC Fische Bachforelle



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schwer verletzter bei Unfall in Fischen - Sachschaden in Höhe von über 10.000 Euro
Gestern Abend übersah ein 83-jähriger Pkw-Fahrer im Berger Weg beim Abbiegen nach links in Richtung Feuerwehrhaus einen entgegenkommenden Kradfahrer. ...
Begrüßung neuer deutscher Staatsbürger in Memmingen - Oberbürgermeister Schilder: "Ich gratuliere zu Ihrer Entscheidung"
Wie auch schon im vergangenen Jahr empfing Oberbürgermeister Manfred Schilder im Memminger Rathaus Bürgerinnen und Bürger, denen in den vergangenen ...
Aggressiver Fahrer in Richtung Sonthofen - Mann schneidet Frau, die Vollbremsung riskieren muss
Gestern Mittag, gegen 12.30 Uhr wurde eine Verkehrsteilnehmerin auf der B19 in Fahrtrichtung Sonthofen, Höhe der Baustelle Weiler, von einem unbekannten ...
Anrufe von falschen Polizeibeamten im Ostallgäu - Unbekannte geben Gruppe von Straftätern bekannt
Bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren gingen am Abend des 30.09.2019 mehrere Nachfragen über angebliche Warnungen der Polizei ein. Die Mitteiler gaben an, einen ...
Mehrere Verkehrsmessungen in Sulzberg - Eine Fahrerin erwartet Bußgeld, Punkte und Fahrverbot
Am Freitagnachmittag, 27.09.2019 führte die Verkehrspolizeiinspektion Kempten eine Geschwindigkeitsmessung im Baustellenbereich der A980 in Fahrtrichtung Lindau ...
LINKE Allgäu mit neuer Führung - Ramona Goldhofer und Peter Höflinger übernehmen Führung
Ramona Goldhofer und Peter Höflinger sind das neue Führungsduo der LINKEN im Allgäu. Die beiden Kemptener haben die Nachfolge von Xaver Merk angetreten ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Katy Perry
Never Really Over
 
Celine Dion
You And I
 
Calvin Harris feat. Rihanna
This Is What You Came For
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum