Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild: Volleyball
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 19. Oktober 2018

Ein intensives Wochenende für die Allgäu Strom Volleys

Mit der Bundesligabegegnung in Neuwied am Samstag (19 Uhr) und dem Pokal-Match in Grimma am Sonntag (16 Uhr) haben die AllgäuStrom Volleys ein intensives Wochenende vor sich.

In beiden Begegnungen wollen die Bundesliga-Volleyballerinnen des TSV Sonthofen punkten und ihre ansteigende Form fortsetzen.

Zunächst geht es für die Schützlinge von Trainerin Veronika Majova rund 500 km nach Rheinland-Pfalz. Beim Tabellendritten VC Neuwied 77, die überraschend klar am letzten Wochenende mit 3:0 in Grimma gewinnen konnten, erwartet die Sonthofer eine schwere Auswärtsaufgabe. Die Neuwieder Damen starteten zwar mit zwei Heimniederlagen in die Saison, konnten aber in den letzten drei Matches gegen Waldgirmes, Dresden und Grimma siegreich bleiben. Dennoch wollen die AllgäuStrom Volleys befreit aufspielen und weiter Bundesliga-Punkte erspielen. In der letzten Saison gelang ein 3:1-Sieg in Neuwied.

Nach dem wichtigen Bundesliga-Match werden die Damen nicht wie gewohnt ins Allgäu zurück fahren, sondern  nach einer Übernachtung in Neuwied weitere 500 km in den Osten Deutschlands reisen. Beim VV Grimma müssen die Sonthoferinnen in der Pokal-Qualifikationsrunde ran. Bei einem Sieg gegen die Sachsen winkt das Achtelfinale der Hauptrunde gegen den mehrfachen Deutschen Meister USC Münster. Jedoch wird Grimma ebenfalls ein harter Brocken. Sie verloren allerdings am vergangenen Wochenende vor heimischem Publikum etwas überraschend gegen den Vortagesgegner der Sonthofer Damen, VC Neuwied, mit 0:3 und haben ebenfalls ein Samstags-Match in Wiesbaden zu bewältigen. Somit wird die Tagesform und die konditionelle Verfassung der Teams an diesem Tag eine große Rolle spielen.

„Wir sind trotz des bevorstehenden anstrengenden Wochenendes sehr gut eingestellt und wollen natürlich maximale Ausbeute machen.“ so die hochmotivierte Sonthofer Mittelblockerin Denise Senst vor den beiden Matches. Mit insgesamt mehr als 1500 km Fahrstrecke ist das Wochenende diesesmal nicht nur volleyballerisch eine Höchstleistung. Danach stehen den Damen zwei spielfreie Wochen bevor, ehe es dann eventuell zum Pokal-Achtelfinale (3.11.) kommt und dann am 10. November zum Heimspiel gegen den Aufsteiger Wiesbaden II.


Tags:
Allgäu Strom Volleys Wochenende


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Klara Hammarström
You Should Know Me Better
 
Max Giesinger
Irgendwann ist jetzt
 
Tom Gregory
Rather Be You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum