Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der ERC Sonthofen gegen den EV Regensburg am Dienstagabend in der Eissporthalle in Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Thomas Häuslinger)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 3. Januar 2018

ERC Sonthofen erobert sechsten Tabellenplatz

Fans bejubeln 4:3-Erfolg über Regensburger Eisbären

Der ERC Sonthofen hat am Dienstagabend mit 4:3 (1:1; 2:2; 1:0) gegen den EV Regensburg gewonnen. Damit entschieden die Bulls den Kampf um den sechsten Tabellenplatz in der Eishockey-Oberliga Süd für sich. 1.111 Zuschauer hatten den Schlagabtausch in der Eissporthalle in Sonthofen verfolgt. Damit ist der ERC Sonthofen auch in Sachen Zuschauerzahlen bereits auf Playoff-Kurs.

Nach dem ersten Abtasten ging der erste Treffer der Partie an die Eisbären aus der Oberpfalz. Jason Pinizzotto hatte das 0:1 aus Sicht der Bulls erzielt, doch Sonthofen kam immer besser ins Spiel. In der 13. Minute ein Pfostenschuss durch Chris Stanley und drei Minuten später Robert Wittmann allein vor dem Gästetor, doch der Regensburger Keeper Justin Schrörs machte, wie Patrick Glatzel auf der anderen Seite, eine glänzende Partie, wie auch Trainer Heiko Vogler in der Pressekonferenz nach der Partie neidlos anerkannte. Nach einem Pfostenschuss der Oberpfälzer in der 17. Minute war Maximilian Hadraschek, der nach einem scharfen Querpass von Marc Sill zum 1:1-Ausgleich getroffen hatte. Dies war auch der Endstand nach den ersten zwanzig Minuten.

Im Mitteldrittel waren es erneut die Gäste, die zu zählbarem Erfolg kommen sollten. Franz Mangold hieß der Toschütze zum 1:2 nach 28 gespielten Minuten, doch auf Sonthofer Seite brodelte es. Beide Teams zu diesem Zeitpunkt auf Augenhöhe und so kam etwas mehr als 60 Sekunden später der verdiente Ausgleich für die Gastgeber durch Fabian Voit, der von der rechten Seite aus, mitten in der Hälfte des gegnerischen Drittels auf den Kasten der Regensburger abgezogen und so das 2:2 erzielt hatte. Und doch konnten die Eisbären wiederum in Führung gehen, denn der Schlagabtausch, ging auf ähnlichem Niveau weiter. Gajovsky und Sonthofen-Ex-Spieler Gulda auf Arnoldas Bosas, der in Überzahl zum 2:3 aus Sicht der Bulls traf. Sonthofen weiter am Drücker: Daniel Rau zog von der blauen Linie ab, Marco Sternheimer fälschte noch entscheidend ab und Fans und Spieler feierten den erneuten Ausgleich zum 3:3.

Sonthofen im letzten Spielabschnitt kampfbetonter. „Ich habe den Jungs in der Kabine gesagt, wer in diesen zwanzig Minuten mehr arbeitet, wird den Sieg davontragen“. Und die Spieler hörten auf ihren Trainer Heiko Vogler. Regensburg mit einer Strafzeit zu Beginn der 56. Minute und die nutzte kurz nach Wiederbeginn Marc Sill mit einem Abstaubertor zur ersten Sonthofer Führung an diesem Abend. Sill danach nochmal mit einer riesen Chance, doch es blieb beim 4:3-Endstand für die Bulls. Der ERC damit Tabellensechster. Rein rechnerisch der ERC noch nicht ganz in den Playoffs. Zwölf Punkte sind noch zu vergeben, zehn Punkte Vorsprung haben die Oberallgäuer derzeit auf den ersten Nicht-Playoffplatz.

Nach einem Auswärtsspiel in Waldkraiburg am Freitag, kommt am Sonntag der Drittplatzierte aus Landshut in die Eissporthalle nach Sonthofen. Spielbeginn ist dann zur gewohnten Zeit um 18 Uhr. Karten gibt es wie immer im Vorverkauf im Allgäu Outlet in Sonthofen und am Mittwochabend zwischen 18 und 21 Uhr im Overtime. (pm)


Tags:
eishockey sport allgäu regensburg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ESV Kaufbeuren vor Löwen-Wochenende - ERC Sonthofen zu Gast in Deggendorf
Nach der Deutschland Cup Pause geht es auch dieses Wochenende in der DEL2 weiter. In der Oberliga wurde letzte nur ein Spiel am gespielt, dieses mal sind es wieder wie ...
ECDC Memmingen holt Punkt in Regensburg - Indians verlieren 4:3 in Overtime
Am Ende bleibt nur ein Punkt nach einem lange Zeit sehr couragierten Auftritt der Indians in der Oberpfalz. Trotz langer Führung mussten die Indians in die Overtime ...
FC Memmingen trennt sich von Trainer Uwe Wegmann - Vorstand zieht Konsequenzen nach sportlicher Misere
Der Fußball-Regionalligist FC Memmingen hat sich von Cheftrainer Uwe Wegmann getrennt. Aufgrund der sportlichen Lage wurden der 55-jährige und auch Co-Trainer ...
Erneut volles Stadion am Schattenberg - Wettkampftickets für den Tourneeauftakt bereits ausverkauft
Das Auftaktspringen der 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf ist beliebter denn je. Bereits vor Beginn des Skisprung-Weltcups in Wisla (am 21. November) sind alle ...
ECDC Memmingen will an die Tabellenspitze - Bereits heute Abend zu Gast in Regensburg
Aufgrund der Hallenbelegung in Regensburg wurde die Partie des ECDC Memmingen in der Oberpfalz auf Donnerstag terminiert, was den Indianern eine weite Auswärtsfahrt ...
Islanders verpflichten Defensivspieler Kranjc - Defensiver Slowene Ales Kranjc besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont
Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tom Walker
Angels (Kia Love Remix)
 
Enrique Iglesias
Do You Know? (The Ping Pong Song)
 
Icona Pop
I Love It
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum