Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Nach drei Niederlagen in den bisherigen Derbys schafft der ERC Sonthofen im vierten Aufeinandertreffen den Sieg
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Sonntag, 17. Dezember 2017

ERC Sonthofen besiegt ECDC Memmingen 5:3

Dezimierte Memminger kommen zwei Mal zurück

„Endlich“, das dürften so ziemlich alle Fans aus dem Oberallgäu gedacht haben: Der ERC Sonthofen gewinnt das Allgäu-Derby am Sonntagabend gegen den ECDC Memmingen mit 5:3 Toren. Damit gelang den Bulls vor 1.315 Zuschauern der erste Derbygewinn in der Eishockey-Oberliga gegen die Maustädter. Geschenkt haben sich beide Teams nichts, insgesamt gab es 19 Strafzeiten, darunter je zwei Bankstrafen zu verzeichnen.

Das Spiel hatte schon verheißungsvoll begonnen. Nach acht Sekunden traf Maximilian Hadraschek zum 1:0 für die Gastgeber, Sternheimer und Sill hatten die frühe Führung vorbereitet. Die Freude darüber währte allerdings nicht lange, denn in der dritten Spielminute schoss Memmingens Kapitän Daniel Huhn den Ausgleich. Die Bulls zu diesem Zeitpunkt jedoch aktiver und so konnte Sonthofen die Führung durch den neuen Kontingentspieler Kyle Just, nach Vorlage von Ralf Rinke und Chris Stanley, auf 2:1 wiederherstellen. Dann die 16. Minute: Kyle Just und Chris Stanley spielten auf Verteidiger Noah Nijenhuis an der blauen Linie zurück, der holte aus und traf mit einem regelrechten Strich zum 3:1 für die Bulls - Das war auch der Endstand nach dem ersten Drittel.

Wer dachte, jetzt geht es mit einem Spaziergang für den ERC weiter, der hatte sich getäuscht. Memmingens 14-Mann-Truppe gab plötzlich den Ton an und kam in der 24. Minute verdientermaßen erst zum 3:2 durch Beck heran und schaffte schlussendlich sogar noch den Ausgleich zum 3:3 nur zwei Minuten später durch Miettinen. Sonthofens Trainer Heiko Vogler hatte genug gesehen, denn beide Treffer von Memminger Seite geschahen in Sonthofer Überzahl. Er nahm eine Auszeit und appellierte lautstark an sein Team und jeden einzelnen Spieler ab sofort hundertprozentige Leistung zu geben - „Nicht mehr und nicht weniger“, hatte er eingefordert. Und plötzlich stand wieder ein hochkonzentrierter ERC auf dem Eis, Memmingen machte keinen Stich mehr. Marco Sternheimer kam in der 27. Minute vor das gegnerische Tor, hakte nach und traf - Allerdings hatte der Schiedsrichter schon zuvor abgepfiffen. Zudem gab es eine Strafe wegen Stockschlags gegen Sonthofens Nr. 6, Sternheimer konnte es nicht fassen. Doch der ERC legte nach: Daniel Rau mit dem wohl spielentscheidenden Tor zum 4:3 in der 33. Minute. In der 39. Minute Querpass von Kyle Just zum freistehenden Chris Stanley in der Mitte, der bewegte sich noch etwas auf den Memminger Kasten zu und schloss zum 5:3 ab.

Im letzten Spielabschnitt viel hin und her, Memmingen versuchte noch durch ein Herausnehmen des Torhüters zum Anschlusstreffer zu kommen, schwächte sich aber durch Strafzeiten immer wieder selbst. Ein verdienter Sieg im Allgäu-Derby gegen Memmingen für die Bulls und dazu noch Punkte für eine Playoff-Platzierung gutgemacht. Doch schon am Freitag kommt der nächste direkte Konkurrent um die Zähler und den achten Tabellenplatz ins Eisstadion an die Hindelanger Straße. Um 20 Uhr hat der ERC Sonthofen dann die Blue Devils Weiden zu Gast.


Tags:
allgäu eishockey sport derby



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Landrat Weirather dankt langjährigen Ehrenamtlichen - Mitglieder des Roten Kreuz und Malteser im Unterallgäu geehrt
Was wäre das Unterallgäu ohne die Ehrenamtlichen beim Roten Kreuz oder beim Malteser Hilfsdienst? Mit dieser Frage leitete Landrat Hans-Joachim Weirather die ...
Ehrung der besten Sportler aus dem Unterallgäu - Meldungen noch bis zum 20. Januar möglich
Ob beim Schießen, im Badminton oder in der Leichtathletik, beim Radsport, Reiten, Turnen oder Schwimmen: Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche ...
Gemütlicher Adventsnachmittag im Sonthofer Heimathaus - Mit Christkind, Glühwein und Laible
Zu einem gemütlichen Adventsnachmittag im Heimathaus sind alle Besucher herzlich eingeladen. Am Sonntag, 15. Dezember, von 14 bis 17 Uhr können sie sich mit ...
Überraschung geglückt! Füssen gewinnt in Deggendorf - EVF ringt Deggendorfer SC mit 6-3 nieder
Dem EVF ist die Überraschung geglückt, er hat auch das zweite Spiel gegen den letztjährigen Zweitligisten Deggendorf gewonnen. In einer ...
Erneuter Rekordhaushalt für den BFV - Zum zweiten Mal in Folge über 20 Millionen Euro
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird im Haushaltsjahr 2020 zum zweiten Mal hintereinander die 20-Millionen-Euro-Grenze durchbrechen und damit eine neue ...
Fraueneishockey: Memmingen mit Kantersieg - Indians gewinnen mit 8-1 gegen Mad Dogs aus Mannheim
Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Zara Larsson
Lush Life
 
Josh.
Vielleicht
 
Puddle Of Mud
She Hates Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum