Moderator: Christoph Fiebig
Sendung: Der AllgäuWECKER
mit Christoph Fiebig
 
 
Zwei Eindrücke: Offenes Feuer auf der linken Seite und eine etwas distanziertere Aufnahme
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 17. Juni 2021

Brand auf BHS-Gelände in Sonthofen: Über 100.000 Euro Schaden

Bei einem Brand auf dem Gelände von "BHS" in Sonthofen ist am späten Donnerstagabend über 100.000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, das kurz vor 22 Uhr ausgebrochen sein dürfte, steht noch nicht fest. Der Kriminaldauerdienst aus Memmingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Alarm für die Feuerwehren: Eine Rauchsäule stieg über dem Gebiet an der so genannten "Eisenschmelze" in Sonthofen in die Höhe. Offenes Feuer war auf Bildern zu erkennen. Personen waren zum Glück nicht mehr im Gebäude. Die Löscharbeiten dauerten an, schließlich konnten die Flammen aber zurückgeschlagen und schließlich vollends abgelöscht werden.

Der Kriminaldauerdienst aus Memmingen schickte Ermittler nach Sonthofen. Diese sollen die Ursache für das Feuer ausfindig machen.

Die Polizei ging am Donnerstagabend von einem Sachschaden in Höhe von über 100.000 Euro aus. Auch nach 23:30 Uhr waren noch Fahrzeuge der Werkfeuerwehr mit Blaulicht auf dem Gelände zu sehen.

Im Einsatz waren Feuerwehren aus Sonthofen, der Umgebung sowie der Werkfeuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Mehr zum Brand bei BHS in Sonthofen am Freitag im "AllgäuWECKER"
mit Marcus Baumann bei Radio AllgäuHIT (werktags 5-11 Uhr)
und hier auf allgaeuhit.de

Am Abend meldete sich auf Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm (Freie Wähler) zu Wort:

Die Pressemeldung der Allgäuer Polizei vom Freitagmorgen:

Am späten Donnerstagabend gingen mehrere Mitteilungen bei der Integrierten Leitstelle Allgäu über eine Rauchentwicklung auf dem Gelände eines Industriebetriebes im Norden von Sonthofen ein.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte eine starke Rauchentwicklung sowie Flammen aus einer Halle festgestellt werden. Vorsorglich wurde am Anfang eine amtliche Gefahrendurchsage veranlasst. Laut den eingesetzten Feuerwehren, bestand jedoch zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung. Die Feuerwehren begannen sofort mit den Löscharbeiten und konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen.

Nach derzeitigem Sachstand wird der Brandschaden auf ca. 100.000 € geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Immenstadt, Sonthofen, Sonthofen-Rieden und Altstädten sowie die Werkfeuerwehr des Industriebetriebes. Das THW Sonthofen und mehrere Rettungswagen aus dem südlichen Oberallgäu unterstützten die Feuerwehren bei ihren Arbeiten. Die ersten Ermittlungen zur Brandursache übernahm vor Ort der Kriminaldauerdienst Memmingen.

Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Kempten geführt. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. (KPI Memmingen – KDD)


Tags:
brand bhs allgäu feuerwehr


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alice Merton
Learn To Live
 
Josh.
Expresso & Tschianti
 
Seventeen
Ready to love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Absolventen de MTA-Schule in Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf St 2009
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum