Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Sonnenuntergang am Falken in Oberstaufen
(Bildquelle: Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH - OTM)
 
Oberallgäu - Oberstaufen
Montag, 27. Juli 2015

24h Wandertrophy in Oberstaufen

Fast 150 Teilnehmer aus ganz Deutschland

Strahlender Sonnenschein empfing die fast 150 Teilnehmer der 24h Wandertrophy am vergangenen Samstag zum Start im Staufenpark in Oberstaufen. Entgegen der schlechten Wetter-Prognose für das Wochenende hatte Petrus ein Einsehen und bescherte den Wanderern, die aus ganz Deutschland angereist waren, während der 12- und 24-stündigen Wanderungen im Naturpark Nagelfluhkette angenehmes Wanderwetter.

[WERBUNG]

Pünktlich um 9 Uhr durchschnitt Erster Bürgermeister Martin Beckel das Startband und schickte die gemischte Schar allen Alters und Geschlecht auf die lange Strecke. Eine ehrgeizige Distanz hatten die Teilnehmer der 24-Stunden-Tour vor Augen, denn 2.655 Höhenmeter und 52 Kilometer mit dem höchsten Punkt auf dem Hochgrat (1.834 m) galt es zu meistern. Durch Mithilfe der Oberstaufen Tourismus-Verantwortlichen führte die attraktiv ausgearbeitete Strecke vom Staufenpark zunächst auf das Hündle, von dort über die Buchenegger Wasserfälle zum „Gasthof Hochgrat“ zur verdienten Mittagsrast. Weiter ging es mit dem höchsten Anstieg auf den Hochgrat und auf dem westlichen Grat bis zur Falkenhütte, in der die Teilnehmer mit einem ausgiebigen Abendmahl gestärkt wurden. Zur Strategie des Veranstalters der 24h Trophy gehört es, die schwierigen Wegpassagen im Tageslicht zu erwandern und leichtere Abschnitte in die Nacht zu legen.

Nach einem romantischen Sonnenuntergang ging es über das Kojenmoos weiter zum Imberghaus mit Mitternachtssnack und musikalischer Überraschung. Über Schindelberg und dem Dreiländerblick bei Hagspiel führte die Nachtetappe zur Frühstückseinkehr im „Gaukler“ in Aach. Auf der letzten Etappe hieß es noch einmal die Zähne zusammenbeißen – hinauf zum „Paradies“ und weiter zum Kapfgipfel, wo Alphornbläser mit einem Morgengruß aufspielten und die Wanderer einen fantastischen Blick über die zurückgelegte Strecke werfen konnten. Der letzte Abstieg führte bei Sonnenschein zurück in den Staufenpark.

Zweiter Bürgermeister Markus Geißler, die Geschäftsführerin der Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH, Bianca Keybach und Veranstalter Toni Grassl nahmen die Langzeit-Wanderer im Ziel herzlich in Empfang und gratulierten jedem Einzelnen persönlich. Bei der Urkunden-Übergabe und Carmen Bourani`s „Ein Hoch auf uns“ kamen dann große Gefühle auf. Acht Teilnehmer absolvierten alle drei 24-Stunden-Wanderungen der Trophy in Baiersbronn, Berchtesgaden und Oberstaufen und bekamen vom Veranstalter zur Erinnerung Glastrophäen überreicht.

Die kurze Variante über 12 Stunden startete bereits um 8 Uhr morgens. Hier galt es 23 Kilometer und knapp 1.000 Hm zu bewältigen. Für viele war dieses Erlebnis das „Ja“ zum Start bei der 24-Stunden-Tour im nächsten Jahr.

2015 fand die 24h Trophy sein Finale in Oberstaufen. Mehr als sechshundert begeisterte Wanderer nahmen bei der Dreierserie teil, die erstmals als Reihenveranstaltung durchgeführt wurde. Die Planungen für 2016 laufen bereits und Veranstalter „grassl event & promotion services“ hat bereits eine Erweiterung mit zwei zusätzlichen Destinationen im Auge.

 


Tags:
sport wanderung bürgermeister staufenpark



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unfall mit vier mittelschwer verletzten Personen - 22.000 Euro Sachschaden bei Unfall bei Sulzberg
Am 06.12.2019, 13:45 Uhr, bog ein 70-Jähriger von der Kreisstraße OA6 nach links zur A980, Fahrtrichtung Lindau, ab. Hierbei übersah der 70-Jährige ...
FC Memmingen unter neuer Sportlicher Leitung - Thomas Reinhardt wird Sportlicher Leiter beim FC Memmingen
Nach den vollzogenen Trainerwechseln stellt sich der Fußballclub Memmingen auch in der sportlichen Leitung neu auf. Thomas Reinhardt wird neuer Sportlicher Leiter, ...
Allgäuer Skilifte starten in die Saison - Zahlreiche Angebote locken Wintersportler auf die Piste
Die Allgäuer Skilifte starten ab heute in die Skisaison. Im Laufe des Monats kommen immer weitere Lifte hinzu, gute Nachrichten für Wintersportler. Die ...
Füssens Bürgermeister lässt Wohnungen umwandeln - Persönliche Erklärung von Ilona Deckwerth zum Thema
In Füssen wurde bekanntgegeben, dass Bürgermeister Paul Iacob vier Wohnungen in der Brunnengasse in Ferienwohnungen umwandeln lässt. Die Vorsitzende der ...
Weggeworfene Zigarette löst Großeinsatz aus - Feuerwehr, Rettungswagen und Polizei vor Ort
Am späten Mittwochnachmittag wurde eine Rauchentwicklung im Keller eines Gebäudes an der Hauptstraße gemeldet. Der Betreiber einer Sportschule bemerkte ...
Kostenloses Weihnachtsessen im Oberallgäuer Blaichach - Einsame und Senioren feiern gemeinsam Weihnachten
Für Einsame und Senioren findet auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Weihnachtsessen statt. Allerdings hat sich der Ort geändert. Aus Platzgründen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bloodhound Gang
Foxtrott Uniform Charlie Kilo
 
Sasha
This Is My Time
 
Mabel
Mad Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum