Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Telemarker Tobias Müller
(Bildquelle: Deutscher Skiverband)
 
Oberallgäu - Fischen
Montag, 23. März 2015

Telemarker Tobias Müller gewinnt den Gesamtweltcup

Johanna Holzmann wird am Ende dritte

Eine großartige Saison für die DSV Telemarker ging am Samstag in Rjukan zu Ende. Beim letzten Rennen der Saison qualifizierten sich Johanna Holzmann und Tobias Müller für den Parallel-Sprint.



Im Halbfinale der Damen konnte sich Johanna gegen die Favoritin Amelie Reymond (SUI) durchsetzen. Ihr erster Weltcupsieg schien zum greifen nahe, im Finale stürzte sie jedoch im Kreisel und beendete das Rennen hinter der Norwegerin Mathilde Ilebrekke auf dem zweiten Rang.

Tobias musste im Halbfinale gegen seinen direkten Konkurrenten um den Sieg im Parallel-Sprint-Weltcup antreten. Bei einem Sieg des Allgäuers über Phil Lau (FRA) hätte die Möglichkeit bestanden, dem Franzosen die kleine Kristallkugel streitig zu machen. In Führung liegend stürzte der Deutsche im Kreisel und musste somit den Disziplinenweltcup abschreiben. Das kleine Finale gewann er gegen seinen Kumpel Sondre Kristenstuen (NOR).

Im Gesamtweltcup konnte Tobias Müller nicht mehr eingeholt werden und sicherte sich im zweiten Jahr hintereinander die große Kristallkugel. Im Parallelsprint wurde er Zweiter. Auf den Spuren des erfolgreichen Teamkollegen bewegt sich Johanna Holzmann die im Parallelsprint und Gesamtweltcup Dritte wurde.

Mit drei Goldmedaillen und zwei Bronzemedaillen bei der Weltmeisterschaft, zwei Juniorenweltmeistertiteln, dem Sieg im Gesamt- und im Sprintweltcup, einem zweiten Platz und dritten Platz im Parallel-Sprint-Weltcup und den dritten Plätzen im Classic und Gesamtweltcup schließt das DSV Telemark Team eine äußerst erfolgreiche Saison ab. Acht Weltcupsiege, elf zweite Plätze und vier dritten Plätzen, insgesamt also 23 Weltcuppodeste stehen zu Buche.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Förderern, Sponsoren und Fans für die großartige Unterstützung.

Platzierungen der DSV Starter

Damen:
Platz 2: Johanna Holzmann (SC Oberstdorf)
Nicht qualifiziert: Theresa Fichtl (SC Partenkirchen)

Herren:
Platz 3: Tobias Müller (SC Fischen)
Nicht qualifiziert: Julian Seubert (Schneelaufverein Ravensburg e.V.)
Nicht qualifiziert: Moritz Hamberger (Skizunft Laupheim)

Ergebnisse Gesamtweltcup

Damen:
Platz 1: Amelie Reymond (SUI)
Platz 2: Mathilde Ilebrekke (NOR)
Platz 3: Johanna Holzmann (SC Oberstdorf)

Herren:
Platz 1: Tobias Müller (SC Fischen)
Platz 2: Phil Lau (FRA)
Platz 3: Bastien Dayer (SUI)

Statements zum Rennen

Tobias Müller:
"Mit einem großartigen Rennen im norwegischen Rjukan geht eine sensationelle Saison zu Ende. Dreifacher Weltmeister und Gesamtweltcupsieger zu werden ist ein Traum. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle die in irgendeiner Weise zu diesen Erfolgen beigetragen haben."

Johanna Holzmann:
"Der heutige zweite Platz fühlt sich fast an wie ein Sieg da ich zum ersten mal die erfahrene Amelie Reymond (SUI) schlagen konnte, die bis dato bei den Frauen das maß der Dinge ist. Die Saison war für mich mit vielen auf und abs versehen und deshalb freue ich mich über den dritten Platz im Gesamtweltcup und in meiner Lieblingsdisziplin, dem Parallel-Sprint. Das ist bisher meine beste Saison aber es gibt noch viel Luft nach oben denn der Sieg in einem Weltcup Rennen wartet noch auf mich."


Tags:
sport telemark tobias müller gesamtweltcup



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Mike Mieszkowski verlässt ESV Kaufbeuren - Auch Kooperationsspieler Garret Pruden läuft nicht mehr im Trikot der Joker auf
Der ESV Kaufbeuren und Mike Mieszkowski gehen getrennte Wege. Der 26 Jahre alte Stürmer wird sich innerhalb der DEL2 einem neuen Club anschließen. Der ...
Landkreis Lindau: Gemeinsames Jugendschutzkonzept - Drei Vereine arbeiten zusammen um Kinder zu schützen
Der TSV Lindau, der TSV Schlachters und der TSV Oberreitnau intensivieren ihre Zusammenarbeit und haben ein gemeinsames Schutzkonzept zur Prävention von ...
BFV führt rote Karten für Trainer ein - Auch Vereinsoffizielle können vom Platz geschickt werden
Bei unsportlichem Verhalten können die Schiedsrichter ab sofort auch Trainer und Vereinsoffizielle in allen bayerischen Amateurspielklassen mit einer roten Karte ...
6. ARAG Cup am 14.12.2019 in der Allgäuhalle Sonthofen - Benefiz Fußballturnier startet ab 08:30 Uhr
Am 14.12.2019 ab 8.30Uhr startete das 6. ARAG CUP Benefiz Jugendfußballturnier in der der Allgäuhalle Sonthofen. In der 6. Auflage des ...
Zwei mögliche Schleusungen ins Allgäu unterbunden - Bundespolizei Füssen am Grenztunnel im Einsatz
Am vergangenen Wochenende (7./8. Dezember) hat die Bundespolizei erneut zwei Schleusungen am Grenztunnel Füssen vereitelt. Vier Afrikaner waren angeblichen zu einer ...
Landrat Weirather dankt langjährigen Ehrenamtlichen - Mitglieder des Roten Kreuz und Malteser im Unterallgäu geehrt
Was wäre das Unterallgäu ohne die Ehrenamtlichen beim Roten Kreuz oder beim Malteser Hilfsdienst? Mit dieser Frage leitete Landrat Hans-Joachim Weirather die ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alanis Morissette
Guardian
 
Halsey
Graveyard
 
Kygo feat. Kodaline
Raging
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum