Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Tobias Müller (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Bolsterlang
Montag, 20. Februar 2017

40 Telemarker bei Allgäuer Meisterschaft am Start

Müller und Reischmann gewinnen in Bolsterlang

Die 13. offenen Allgäuer Telemarkmeisterschaften fanden am Sonntag, 19. Februar 2017 an der Hörnerbahn in Bolsterlang auf der Strecke „Blut und Wasser“ statt und wurden vom Skiclub Altstädten ausgerichtet. Das Rennen wurde in der Disziplin „Classic Sprint“ in zwei Läufen ausgetragen und umfasste einen Riesenslalom mit einem Sprung, einen 360°-Grad Steilwand-Kreisel und eine Skating Strecke. Bei besten Wetter- und Pistenverhältnissen fuhren am Sonntag 40 Freunde des schnellen Telemark-Skisports die Offenen Allgäuer Meisterschaften aus.

Neben vielen Allgäuer Telemarkern war ein Großteil der Nationalmannschaft sowie auch Läufer aus Südtirol und der Schweiz am Start. Der Riesenslalom wurde von Bundestrainer Fritz Trojer gesetzt und dieser legte die Latte, die im Telemarksport die Mindestweite beim Sprung bedeutet - insbesondere im ersten Durchgang – ziemlich hoch.

Bei den Herrn konnte sich Lokalmatador und Gesamtweltcupführender Tobi Müller (SC Fischen) vor den Kollegen des Telemerk Teams Germany Thomas Orlovius (SC Sonthofen) und Jonas Schmid (SC Oberstdorf) durchsetzen. In der Damenklasse verteidigte Nationalläuferin Kathrin Reischmann (SC Gottmadingen) ihren Titel vor der ehemaligen Weltcup-Fahrerin Monika Rieder (SC Halfing) und Silvia Grossenbacher (SC Niederstotzingen).

In der Klasse Jugend weiblich holte sich wie im Vorjahr Anne Kessler vom DAV Überlingen den Titel vor Neva Willmann aus Scheidegg und der Neueinsteigerin Paula Frick vom ausrichtenden Verein SC Altstädten, die auch den Titel der Penalty-Königin mit nach Hause nehmen durfte. Sehr starke Leistungen zeigten die Läufer in der Klasse Jugend männlich, deren Zeiten durchweg zu Top-Ten-Platzierungen in der Herren-Klasse gereicht hätten. Hier hatte Louis Uber (VfL Pfullingen) die Nase vorn vor Max Sautter (TSV Eningen) und Raphael Mahlknecht (ASC Seiseralm Südtirol).

Nach der Siegerehrung wurden im Rahmen einer Tombola zahlreiche Sachpreise verlost und die Teilnehmer mit einem Bolle Käs oder der Glückliche des Hauptgewinns mit ein Paar Ski nach Hause gehen durfte. Die Strecke mit Schanze und Kreisel war vom SC Altstädten in Kooperation mit der Hörnerbahn bestens vorbereitet und für das leibliche Wohl der zahlreichen Helfer, Athleten und Zuschauer war bestens gesorgt.

Die Strecke wird jetzt am Montag noch von den Läufern der Nationalmannschaft (Telemark Teams Germany) genutzt, um sich für den nächsten Weltcup am kommenden Wochenende in Norwegen vorzubereiten. 


Tags:
telemark allgäu meisterschaft wintersport



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
DSV Safety Days kommen nach Oberstdorf - Kostenloses Angebot für alle am 29. Februar
Ihr fühlt Euch sicher auf Euren Ski, möchtet aber wissen, ob Euer Gefühl stimmt? Ihr möchtet einmal einen Geschwindigkeitstest ...
U18 Frauen-WM in Füssen startet heute - Deutsche Nationalmannschaft freut sich auf Heim-Weltmeisterschaft
Vom 3. bis 9. Januar 2020 spielt die deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Füssen um den Aufstieg in die Top-Division. Die ...
Kaufbeuren: Hoffnung auf den Aufstieg in die Landesliga - U17- Mannschaft der SpVgg mit fast perfekter Hinrunde
Das neue Jahr könnte für die U17 der SpVgg Kaufbeuren ein ganz besonderes werden. Der Grund: Die Mannschaft von Mahmut Kabak hat in der Bezirksoberliga ...
Polizei mit positivem Fazit zur Vierschanzentournee - Über 40.000 Besucher feiern friedlich in Oberstdorf
Rund 25.000 Zuschauer besuchten heute laut Veranstalter die ausverkaufte WM-Skisprungarena. Die Stimmung war sehr gut und so wurden vom feiernden Publikum bei trockener ...
3,2 Millionen Euro Förderung für Oberstdorf - Unterstützung für den Ausbau des Busbahnhofs
Bayerns Bauminister Dr. Hans Reichhart übergibt Förderbescheid für Mobilitätsdrehscheibe Oberstdorf. Mit 3,2 Millionen Euro wird vor allem der Ausbau ...
Deutsche Meisterschaft im Skibergsteigen am Mittag - SC Immenstadt und DAV Allgäu/Kempten organisieren Rennen
Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr steht auch 2020 wieder die Deutsche Meisterschaft im Skibergsteigen am Mittag auf dem Terminkalender. Als lokaler ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kungs vs. Cookin´ On 3 Burners
This Girl
 
Olly Murs
Dear Darlin´
 
Kygo feat. Maty Noyes
Stay
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum