Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Rathaus Blaichach
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Blaichach
Freitag, 26. Juli 2019

Endreß über die Gemeinderatssitzung in Blaichach

Mehrzweckhalle, Bahnübergang bei Altmummen und mehr

Am Abend fand in Blaichach die Gemeinderatssitzung statt. Die vier großen Themen waren dabei: der Fußgängerüberweg bei der Firma Bosch, die weitere Vorgehensweise bei der Mehrzweckhalle, die Bahnübergangssituation in Altmummen und die Überlegung einer Einführung einer Kinderfeuerwehr.

Fußgängerüberweg OA5 bei der Firma Bosch:
Derzeit ist an der betroffenen Stelle ein Zebrastreifen vorhanden . Das Problem hierbei sei, dass er suggeriere, dass Fußgänger einfach rüberlaufen dürfe. Diskussionen deswegen gibt es inzwischen schon jahrelang, da die Situation "nicht optimal" sei. Durch den Zebrastreifen käme es immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen. Der Plan nun ist, dass der Zebrastreifen entfernt und durch eine Mittelinsel ersetzt wird. Dadurch sollen Fußgänger mehr auf den Verkehr achten und die Straße nur überqueren wenn es problemlos möglich ist. Zusätzlich ist eine Anpassung des Einmündungsbereich und der Fußwegführung geplant.


Mehrzweckhalle:
Die Gebäudesubstanz der Halle ist aus dem Jahr 1929, in den 60er Jahren gab es dann eine Sanierung, aber das ist zumeist der Zustand der Halle. Gegenüber den heutigen Anforderungen von Brandschutz und Statik ist dies klar veraltet. Um auf heutige Standards aufzurüsten würden Kosten von 400.000 Euro anfallen. Nur so wäre ein Weiterbetrieb möglich. Dennoch kommen neben diesen Kosten auch noch baldige Sanierungen von Duschen, Umkleiden und auch der Optik hinzu. Somit entschied sich der Gemeinderat am Abend gegen die Investition. Außerdem befindet sich die im Wohnbereich eine solche Maßnahme verursacht enormen Baustellenverkehr. Jetzt wird eine Studie durchgeführt, wie viele Veranstaltungen etc. in der Halle durchgeführt werden. Im Anschluss daran wird mithilfe einer Kosten-Nutzen-Analyse entschieden.


Bahnübergang Altmummen:
Im Ortsteil Altmummen sind derzeit drei Bachdurchlässe vorhanden und zwar vom Altmummener Bach, dem Neumummener Bach und dem Schwandener Bach. Bei den ersten beiden muss die Bahn zeitnah Sanierungen vornehmen (bis etwa 2025). Gemeinsam mit der Deutschen Bahn gibt es nun Überlegungen dort einen offiziellen Bahnübergang anzubringen. Denn auch jetzt schon wird an dem Parkplatz die Bahnlinie des Öfteren gequert, obwohl kein Übergang vorhanden ist. Bei der Beschauung wurde dann über eine Verbreiterung des Bachdurchgangs diskutiert, was gleichzeitig auch einen Fußgängerübergang möglich machen könnte. In diesem Punkt werden weitere Analysen durchgeführt. Um konkret herauszufinden, ob dieses Projekt realisierbar ist und was dabei die Kosten sind. Der Bürgermeister warnte außerdem, dass Bahngleise nicht überquert werden dürfen, wenn kein offizieller Übergang vorhanden ist. Die Haftung läge dann allein bei den Straftätern.


Kinderfeuerwehr:
Zum Abschluss der Gemeinderatssitzung wurden die Rahmenbedingungen für eine Kinderfeuerwehr festgelegt. Eine Gründungsveranstaltung ist für den Oktober dieses Jahres geplant mit etwa 15 bis 20 Kinder. In verschiedenen Abschnitten soll diesen dann das Thema Feuerwehr nahe gebracht werden.

 


Tags:
Gemeinderat Sitzung Entscheidung Bürgermeister



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bürgerbefragung 2020 - Leben in Kempten
Die Stadt Kempten (Allgäu) führt eine Bürgerbefragung mit dem Schwerpunkt „Leben in Kempten“ durch. Da nicht alle Kemptenerinnen und Kemptener ...
Kreis und Heime finanziell gut aufgestellt - Jahresrechnung Thema im Kreistag Unterallgäu
Der Landkreis Unterallgäu und seine Seniorenwohnheime stehen finanziell auf sicheren Beinen. Das wurde jetzt in der Sitzung des Kreistags deutlich. Gut entwickelt ...
BFV führt rote Karten für Trainer ein - Auch Vereinsoffizielle können vom Platz geschickt werden
Bei unsportlichem Verhalten können die Schiedsrichter ab sofort auch Trainer und Vereinsoffizielle in allen bayerischen Amateurspielklassen mit einer roten Karte ...
Green Deal: Ulrike Müller fordert Forststrategie - Europaabgeordnete definiert in diesem Zusammenhang drei Prioritäten
Ulrike Müller pocht auf technologie-offene Mobilitätslösungen und kollektive Verantwortung für Nachhaltigkeit von Lebensmitteln   Die ...
GrüntenBergWelt entscheidet sich gegen Walderlebnisbahn - Unternehmerfamilie Hagenauer wird das Projekt überarbeiten
Die Oberallgäuer Unternehmerfamilie Hagenauer wird ihr Projekt GrüntenBergWelt überarbeiten und die geplante Walderlebnisbahn nicht realisieren. ...
Offener Brief der Bürgerinitiative "Stop Karweidach" - Forderung nach offenen Bürgergesprächen
Am Illerursprung soll ein neues Gewerbegebiet erschlossen werden. Gleichzeitig hat sich zu diesem Thema aber eine Bürgerinitiative "Stop Karweidach" ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kyd the Band x Elley Duhé
Easy
 
Thorsteinn Einarsson
Galaxy
 
Michael Jackson
Black Or White
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum