Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Memminger Indians Frauen sind Deutscher Meister
(Bildquelle: (c) Peter Gemsjäger)
 
Memmingen
Montag, 19. März 2018
Memminger Indians Frauen sichern sich DEB Pokal
Eishockeyfrauen weiter auf Erfolgskurs

Eine Woche nach Gewinn der Meisterschaft sicherten sich die Frauen der Memminger Indians auch den DEB Pokal. Beim Turnier in Berlin gewannen die Schützlinge  von Trainer Werner Tenschert am Samstag gegen Gastgeber Eisbären Berlin 6:1 (1:1/2:0/3:0), am Sonntag gaben sie dem Ligadritten Ingolstadt beim 4:1 (1:0/1:1/2:0) das Nachsehen und gewannen verdient zum zweiten Mal nach 2016 das Double.

Nach dem Motto „The winner takes it all“ gaben sich die Allgäuerinnen mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft nicht zufrieden und holten sich beim Pokalturnier des Deutschen Eishockeybundes in Berlin auch den DEB Pokal. Das war nach 2016 der zweite Gewinn des „Doubles“ und gleichzeitig der dritte Pokalerfolg in Folge für die Indians.

 

Die Anreise am Samstag war ziemlich hindernisreich: vereiste Fahrbahnen, querstehende LKWs und zahlreiche Unfälle stellten die Geduld vom gesamten Team auf die erste Probe. Entsprechend durchwachsen war auch die Leistung der Memmingerinnen im ersten Drittel. Indians Topskorerin Taylor Day hatte ihr Team zwar in der zweiten Minute in Führung gebracht, doch nur drei Minuten später glich Eisbären Kapitänin Nina Kamenik zum 1:1 aus. Nach dem ersten Seitenwechsel hatten die Indians dann ihre „Busbeine“ abgelegt und kamen immer besser in Fahrt. Marie Delarbre (31. Min) und Carina Strobel (35.) brachten dann die Indians noch im zweiten Abschnitt auf die Siegerstraße. Im letzten Abschnitt dominierten dann die Maustädterinnen – wie schon oft im Saisonverlauf – das Spielgeschehen. Taylor Day (42. bzw. 56.) und Julia Seitz (58.) schraubten das Schlussresultat auf 6:1 in die Höhe.

 

Am Sonntag Mittag trafen die Indians im Finale auf den ERC Ingolstadt, die im zweiten Halbfinale Vizemeister Planegg mit 6:3 besiegt hatten. Die Schanzerinnen waren die einzige Mannschaft, die im gesamten Saisonverlauf gegen Memmingen einen Sieg – wenn auch erst in der Overtime – verbucht hatten, machten sich durchaus Hoffnung ihren ersten nationalen Titel einzufahren. Doch auch die Indians wollten den Pokalerfolg der letzten beiden Jahre unbedingt wiederholen. Schon im ersten Drittel waren die Allgäuerinnen die bessere Mannschaft, doch eine starke Lisa Geml im Tor der Oberbayern rettete mehrmals vor einem Rückstand. Zwei Minuten vor der ersten Pausensirene war es dann doch soweit. Bei einem Konter lies Manuela Anwander der Ingolstädter Torhüterin keine Chance und drosch den Puck zentimetergenau unter die Querlatte. Mitte der Partie dann der Ausgleich – ein schöner Angriff der Ingolstädterinnen und Vena Kanters verwandelte zum 1:1 (31. Min). Die Indians waren davon nicht sonderlich beeindruckt und gingen nur zwei Minuten später durch Taylor Day erneut in Führung. Mit dieser 2:1 Führung wurden zum letzten Mal die Seiten gewechselt. Wieder beherrschten die Indians im letzten Drittel den Gegner und weitere Tore waren nur eine Frage der Zeit bzw. Geduld. Für das 4:1 Endresultat sorgten schließlich Daria Gleissner (51.) und Julia Seitz (57.).

 

Besonders bemerkenswert: von sechs nationalen Titeln der letzten drei Jahre gewannen die Memmingerinnen fünf (2 Meisterschaften und 3 Pokalerfolge)

 

Ganz in die Sommerpause verabschieden können sich die Indians Frauen noch nicht. Zunächst steht am nächsten Wochenende die traditionelle Abschlussfahrt auf dem Programm bevor am Ostersamstag das Frauen-Länderspiel Deutschland gegen Ungarn in der Memminger Eissporthalle stattfindet. Am selben Tag sind die Indians Frauen auch vom Memminger Oberbürgermeister zu einem Empfang in das Rathaus eingeladen.

 

Stimmen zum Spiel:

Indians Headcoch Werner Tenschert:   „Der DEB Pokalturnier entwickelt sich so langsam zum unserem Lieblingswettbewerb. Ähnlich dominant wie in der Liga sind wir auch in Berlin aufgetreten. Dieser Erfolg war das i-Tüpfelchen auf einer überragender Saison“

 

Assistenztrainer Markus Rose: „Mit 43:21 Torschüssen, davon 13:4 im letzten Drittel, haben wir das Finale verdient gewonnen. Zurückblickend auf die gesamte Saison bin ich sehr stolz, wie sehr wir die gesamte Liga dominiert haben.“

 

Verteidigerin Lena Kartheininger: „Heute haben wir unserer überragenden Saison die Krone aufgesetzt. Unsere geschlossene Mannschaftsleistung führte uns auch heute zum nächsten Titel.“

 

10.03.2018 / 16:45  ECDC Memmingen Indians – Eisbären Juniors Berlin 6:1 (1:1/2:0/3:0)
Zuschauer: 77

Tore:

1:0 (01:35) Taylor Day (Carina Strobel, Sonja Weidenfelder) PP1

1:1 (04:59) Nina Kamenik (Anne Bartsch)

2:1 (30:28) Marie Delarbre (Taylor Day, Carina Strobel)

3:1 (34.54) Carina Strobel (Taylor Day, Marie Delarbre)

4:1 (41:48) Taylor Day (Sonja Weidenfelder, Antje Sabautzki)

5:1 (55:48) Taylor Day (Anna-Lena Niewollik, Sonja Weidenfelder)

6:1 (57:32) Julia Seitz (Daria Gleissner, Nicola Eisenschmid)


Strafen:  Memmingen 6 Min – Berlin 14 Min

Es spielten: Emma Schweiger (60:00), Vanessa Muschik / Daria Gleissner, Carina Strobel, Anna-Lena Niewollik, Mandy Dibowski, Lena Kartheininger, Nadine Schattner / Katharina Ott, Nicola Eisenschmid, Sonja Weidenfelder, Taylor Day, Marie Delarbre, Marina Swikull, Julia Seitz, Antje Sabautzki, Lena Schurr, Antonia Jekel

 

18.03.2018 / 13:00  ECDC Memmingen Indians – ERC Ingolstadt 4:1 (1:0/1:1/2:0)

Zuschauer: 109

Strafen:  Memmingen 6 Min –Ingolstadt 10 Min

 

Tore:

1:0 (18:18) Manuela Anwander (Lena Kartheininger, Daria Gleissner)

1:1 (30:09) Vena Kanters (Andrea Lanzl, Sorsha Sabus)

2:1 (33:30) Taylor Day (Manuela Anwander, Daria Gleissner)

3:1 (50:40) Daria Gleissner (Taylor Day, Carina Strobel) PP1

4:1 (56:54) Julia Seitz (Carina Strobel)

 

Es spielten: Emma Schweiger, Saskia Serbest / Daria Gleißner, Carina Strobel, Anna-Lena Niewollik, Mandy Dibowski, Lena Kartheininger / Katharina Ott, Nicola Eisenschmid, Sonja Weidenfelder, Taylor Day, Marie Delarbre, Marina Swikull, Julia Seitz, Manuela Anwander, Antje Sabautzki, Nadine Schattner, Lena Schurr, Antonia Jekel  (PM)

 


Tags:
fraueneishockey indians debpokal allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Memmingen unterliegt Weiden im Penaltyschießen - Mangelnde Chancenauswertung kostet Punkte
Mit 2:3 nach Penaltyschießen musste sich der ECDC Memmingen dem EV Weiden am Freitag geschlagen geben. Vor über 1.400 Zuschauern trafen Dominik Piskor und ...
ECDC Memmingen tritt im fränkischen Selb an - Jared Mudryk kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück
Der ECDC Memmingen tritt am Sonntagabend im fränkischen Selb an und will dort, nach Möglichkeit, den ein oder anderen Punkt entführen. Die Gastgeber ...
ECDC Memmingen gegen den Blue Devils Weiden - Beide Teams kämpfen um den Play-Off-Einzug
Am Freitagabend (20 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem ECDC Memmingen und den Blue Devils Weiden. Gegen die Oberpfälzer wird eine enge Partie ...
Tschechischer Verteidiger kommt zum ECDC Memmingen - Weitere Personalentscheidungen wurden getroffen
Der ECDC Memmingen hat auf die entstandenen Lücken im Defensivbereich reagiert und den tschechischen Verteidiger Jan Latal verpflichtet. Der 28 Jahre alte Akteur ...
ECDC Memmingen gegen EV Lindau - Ein Knapper Sieg, zum zweiten Mal ohne Gegentreffer
Mit einem 1:0 Erfolg gehen die Memminger Indians aus dem zweiten Allgäu-Bodensee-Derby der Saison heraus. In einem engen Spiel behielten sie am Ende die Oberhand, ...
EV Lindau Islanders gegen ECDC Memmingen Indians - Lindau verliert wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs
Nach dem 0-Punkte-Wochenende in der Vorwoche, gingen die EV Lindau Islanders auch an diesem Wochenende wieder leer aus. Beim Derby am Sonntag vor heimischem Publikum ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lost Frequencies
What Is Love 2016
 
Robin Schulz & Piso 21
Oh Child
 
Lauv
I Like Me Better (Ryan Riback Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schneeglätte-Unfall bei Harbatshofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Spendenübergabe Konstanzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Scheunenbrand Lindau
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum