Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Stiko: Corona-Impfstoff von Astrazeneca nun auch für Ältere empfohlen
Berlin (dpa) - Der Corona-Impfstoff des Herstellers Astrazeneca wird in Deutschland nun auch für Menschen ab 65 Jahren empfohlen. Die Ständige Impfkommission (Stiko) teilte am Donnerstag in Berlin vorab mit, die Impfung mit dem Mittel «für alle Altersgruppen, entsprechend der Zulassung zu empfehlen». Dies sei am Mittwoch beschlossen worden, ein vorgeschriebenes Stellungnahmeverfahren stehe aber noch aus. Ende Januar hatte die Stiko den Impfstoff zunächst nur für Menschen zwischen 18 und 64 Jahren empfohlen.
 
Fußballstadion des FC Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Montag, 26. August 2013

Fußball Regionalliga Bayern

Der FC Memmingen hat das Top-Sturmduo der SpVgg Greuther Fürth II erst einmal gestoppt. Daniel Steininger und Stefan Lex (beide bereits acht Saisontreffer) gingen in der Fußball-Regionalliga Bayern beim 0:0 Unentschieden des Tabellenzweiten gegen die Allgäuer leer aus. FCM-Trainer Esad Kahric war hinterher stolz auf die „perfekte kämpferische Leistung“.

Fürth wollte unbedingt den Abstand auf den Spitzenreiter FC Bayern München II nach dessen 1:2 Niederlage in Bamberg verkürzen, konnte aber Memmingens Torhüter Martin Gruber mit seiner Abwehr (wieder mit Branko Nikolic und Simon Ernemann statt Jonas Meichelböck als Innenverteidiger) an diesem regnerischen Sonntagnachmittag nicht überwinden.

Die Gastgeber waren chancenmäßig überlegen und Kahric räumte ein, dass auch in der einen oder anderen Situation das Glück auf Memminger Seite stand. Beispielsweise als ein Klose-Schuss an der Latte landete oder FCM-Kapitän Harald Holzapfel in letzter Minute auf der Linie rettete Offensiv gab es nur wenige Gelegenheiten für die Kahric-Truppe, „aber gegen so eine Mannschaft war das auch schwer“.

Nach zwei Niederlagen dürfte dieses Unentschieden gegen ein Spitzenteam dem Fußballclub wieder Auftrieb geben, was sich in der Tabelle diesmal mit Rang 12 aber noch nicht recht bemerkbar machte. Die Leistung gilt es nun zu konservieren und auf das nächste Heimspiel am kommenden Freitag (19.30 Uhr) gegen den FC Ingolstadt II zu übertragen. Was der letzte Spieltag gezeigt hat: Mit einer guten Tagesform kann in der Regionalliga wirklich jeder jeden schlagen. Gegen Ingolstadt hofft Kahric wieder auf eine solche Form seiner Jungs. (ass)

SpVgg Greuther Fürth II: Flekken - Paul, Szilvási, Bauer, Schulze, Rapp (39. George), Weber, Pledl, Klose (78. Civelek), Lex, Steininger (83. Akbulut).

FC Memmingen: Gruber - Nikolic, Ernemann, Bader, Holzapfel, Bonfert, Thönnessen, Sönmez, Eisenmann (41. Jocham), R. Friedrich (90. Gröschel), Froschauer (84. Schmeiser).

Tore: Fehlanzeige. - Schiedsrichter: Riepl (Altenerding) - Gelbe Karten: - / Jocham, Bonfert. - Zuschauer: 200.


Tags:
fußball regionalliga bayern allgäu fürth fcm


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pink & Willow Sage Heart
Cover Me in Sunshine
 
Coldplay
Adventure Of A Lifetime
 
Sam Fisher & Demi Lovato
What Other People Say
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum