Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Fußballstadion Bodenseestraße in Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Donnerstag, 10. September 2015

FC Memmingen trifft auf Unterhaching

Letztes Spiel war noch in der Bayernliga

Lang, lang ist’s her, dass der FC Memmingen gegen die SpVgg Unterhaching gegeneinander um Punkte spielten, die zwischenzeitlichen Treffen mit der zweiten Mannschaften der Münchner Vorstädter mal ausgeklammert. Nun kommt es am Freitag um 19.30 Uhr in der Memminger Arena zu einem Wiedersehen.

Es waren zumeist große Kämpfe, die in der damals noch drittklassigen Bayernliga ausgefochten wurden und an die sich die älteren Fans gerne erinnern. Die Hachinger sorgten als Spitzenmannschaft für gute Kulissen im alten Stadion an der Bodenseestraße, nicht selten kamen bis zu 2.000 Zuschauer. Auch in der Münchner Boulevardpresse waren die Begegnungen ein Thema. So titelte beispielsweise einmal die BILD-Zeitung „Die Balldiebe von Memmingen“, als hinterher einmal in Unterhaching ein Spielball fehlte. Die Bayernliga-Konkurrenz konnte sich damals mit dem FC Augsburg und der SpVgg Fürth (ja, die ersten Mannschaften der heutigen Bundesligisten), SSV Jahn Regensburg, Wacker Burghausen und FC Bayern München II auch sehen lassen.

1994 qualifizierte sich Haching – nach zwei Zweitliga-Gastspielen zwischen durch – für die neue Regionalliga Süd. Der Weg führte anschließend stetig nach oben. Höhepunkt waren die beiden Bundesliga-Jahre (1999 – 2001) mit dem legendären Heimsieg gegen Bayer Leverkusen (mit Unglücksrabe Michael Ballack), der schließlich den FC Bayern München in letzter Minute zum deutschen Meister machte. Nach dem Erstliga-Abstieg führte der Weg der Spielvereinigung in Wellenbewegungen nach unten. Zuletzt war auch die 3. Liga nicht mehr zu halten, was maßgeblich mit den Finanzen zu tun hatte. Die Zeiten von Trainergrößen wie Lorenz-Günther Köstner, Werner Lorant, Weltmeister Andreas Brehme oder Klaus Augenthaler sind vorbei. Es wurde kräftig abgespeckt, aber der aktuelle Trainer Claus Schromm kann immerhin noch mit dem neuseeländischen Nationaltorhüter Stefan Marinovic oder Ex-Bundesliga-Spieler Maximilian Nicu aufwarten. Andere klangvolle Namen haben sich verabschiedet. Nach dem Drittliga-Abstieg gingen Pascal Köpke (Sohn des früheren Nationaltorhüters Andreas Köpke) nach Karlsruhe und Markus Schwabl (Sohn des früheren Bayern-Spielers und jetzigen SpVgg-Präsidenten Manni Schwabl) nach Aalen. Fabian Götze, Bruder des WM-Torschützen Mario Götze, verließ den Verein mit unbekanntem Ziel. Geblieben ist Jonas Hummels, Bruder von Dortmund-Nationalkicker Mats Hummels.

Vor 21 Jahren, am 22. März 1994, trennten sich Memmingen und Haching zuletzt mit 0:0 Unentschieden. Beim FCM spielten damals unter anderem Größen wie Reinhold „Sammy Mayer“, Srdan Gemaljevic, Harald Ganghof oder Hans-Peter Steck. Ob von den heutigen Protagonisten alle mit dabei sein können, bleibt abzuwarten. Beim FCM waren Stefan Heger, Vinko Sapina und Sebastian Schmeiser angeschlagen. Ihr Einsatz bei diesem Schlagerspiel ist fraglich. Mit Sicherheit wird mit Daniel Eisenmann ein pfeilschneller Mann ausfallen. Der Mittelfeldspieler hat sich beim 0:2 bei den Bayern-Amateuren eine Zerrung zugezogen.


Tags:
fcm sport fußball bayernliga



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
AllgäuStromVolleys vor Wochenende unter Druck - Punkte gegen Waldmires sollten dringend her
Für die AllgäuStrom Volleys heißt es am kommenden Samstag (23.11., 19:30 Uhr) wieder Heimspiel. Gegen den TV Waldgirmes wollen die Sonthofer ...
Neue Sicherheitswacht für Babenhausen - Polizei sucht interessierte Bewerber für Ehrenamt
Babenhausen soll eine Sicherheitswacht bekommen. Die Sicherheitswacht Babenhausen soll aus bis zu acht Personen aus Babenhausen und Umgebung bestehen, die Interesse an ...
Kreisausschuss Unterallgäu beschließt Bewerbung - Landkreis will "Gesundheitsregion plus" werden
Der Landkreis will die medizinische Versorgung und Prävention im Unterallgäu weiter verbessern: Der Kreisausschuss des Unterallgäuer Kreistags sprach sich ...
Drei Spiele in fünf Tagen für ESV Kaufbeuren - Freiburg, Landshut und Bayreuth als Gegner in der DEL2
Für die DEL 2 Clubs stehen in den nächsten fünf Tagen gleich drei Spieltage auf dem Programm. Der ESV Kaufbeuren reist dabei am Freitagabend zum EHC ...
Verkehrsunfall eines Paketlieferservices in Irsee - PKW Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro
Am 18.11.2019 befuhr ein 24-jähriger Fahrer eines Paketlieferservices mit einem Kastenwagen den Waldweg zwischen Eiberg und Baisweil. In einer Rechtskurve ...
Schiedsrichter und Spieler in Obergünzburg bestohlen - Unbekannter klaut Bargeld und Autoschlüssel
Am Samstag, 16.11.19, wurden der Schiedsrichter und mehrere Fußballspieler am Sportplatz Obergünzburg bestohlen. Der Täter schlich sich dazu in ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jennifer Lopez
Ain´t Your Mama
 
Savage Garden
To The Moon And Back
 
Jess Glynne
All I Am
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum